Advertisement

Segmentberichterstattung — Katalysator zur Harmonisierung des Rechnungswesens?

  • Guido Kaupe

Zusammenfassung

Immer wieder in unterschiedlicher Intensität und auf unterschiedlichen Ebenen diskutierte Ansätze über die Harmonisierung des Rechnungswesens lassen sich als vermeintliche ‘never ending story’ bezeichnen. Die zunehmende Bedeutung der internationalen Rechnungslegung hat die Diskussionen wieder entfacht und auf eine Dimension gehoben, die eine finale Auseinandersetzung mit den Harmonisierungsbestrebungen vermuten läßt. Eine besondere Rolle kommt in diesem Zusammenhang der Segmentberichterstattung zu, die an der Schnittstelle zwischen internem und externem Rechnungswesen steht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Böcking, Hans-Joachim: Segmentberichterstattung -Ein Baustein zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich, in: Dörner, Dietrich; Menold, Dieter; Pfitzer, Norbert (Hrsg.), Reform des Aktionrechts, der Rechnungslegung und der Prüfung -KonTraG -KapAEG -EuroEG StückAG, Stuttgart 1999, S. 509–538.Google Scholar
  2. Böcking, Hans-Joachim; Benecke, Birka: Der Entwurf des DRSC zur Segmentberichterstattung „EDRS 3“ -Eine Orientierung an dem Standard SFAS 131 des FASB und/oder an dem Standard IAS 14 revised des IASC?, in: Die Wirtschaftsprüfung, Heft 21, 1999, S. 839–845.Google Scholar
  3. Coenenberg, Adolf Gerhard: Jahresabschluß und Jahresabschlußanalyse: Grundfragen der Bilanzierung nach betriebswirtschaftlichen, handelsrechtlichen, steuerlichen und internationalen Grundsätzen, 16. Aufl., Landsberg/Lech 1997.Google Scholar
  4. Förschle, Gerhart; Kroner, Matthias; Rolf, Ellen: Internationale Rechnungslegung: US-GAAP, HGB und IAS, PWC Deutsche Revision (Hrsg.), 3. Aufl., Bonn 1999.Google Scholar
  5. Gleich, Ronald; Sasse, Alexander; Gräf, Jens; Kogler, Kogler: Corporate Reporting -Empirische Erkenntnisse und Impulse zur Performancesteigerung, in: Controlling, Heft 6, 2002, S. 337–345.Google Scholar
  6. Haller, Axel: Zur Eignung der US-GAAP für Zwecke des internen Rechnungswesens, in: Controlling, Heft 4, 1997, S. 270–276.Google Scholar
  7. Horváth, Péter; Minning, Frank: Wertorientiertes Management in Deutschland, Großbritannien, Italien und Frankreich -Eine empirische Analyse, in: Controlling, Heft 6, 2001, S. 273–282.Google Scholar
  8. Hulle van, Karel: Die Zukunft der europäischen Rechnungslegung im Rahmen einer sich ändernden internationalen Rechnungslegung, in: Die Wirtschaftsprüfung, Heft 4/5, 1998, S. 138–153.Google Scholar
  9. International Accounting Standards Board (Hrsg.): International Accounting Standards 2002, London, 2002.Google Scholar
  10. Kaplan, Robert S.; Atkinson, Anthony A.: Advanced Management Accounting, 2. Aufl., Englewood Cliffs (NJ), 1989.Google Scholar
  11. Kaupe, Guido; Mildenberger, Udo: Von der Kostenrechnung zum Kostenmanagement, Wiesbaden 1997.Google Scholar
  12. Kaupe, Guido: Kostenmanagement in Dienstleistungsunternehmen , in: ZIRP, Zukunftsinitiative Rheinland-Pfalz (Hrsg.); Herrmann, Andreas: Dienstleistungsmanagement in kleinen und mittleren Unternehmen, Idar-Oberstein 1999.Google Scholar
  13. Klein, Georg A.: Unternehmenssteuerung auf Basis der International Accounting Standards, München 1999.Google Scholar
  14. Kley, Karl-Ludwig: IAS und wertorientiertes Controlling, in: krp-Kostenrechnungspraxis, Heft 5, 46. Jg., 2002, S. 277–281.Google Scholar
  15. Kommission der Europäischen Gemeinschaften: Vorschlag fur eine Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates betreffend die Anwendung internationaler Rechnungslegungsgrundsätze, 2001/0044 (COD), Brüssel 2001.Google Scholar
  16. Küting, Karlheiz; Lorson, Peter: Konzernrechnungslegung: Ein neues Aufgabengebiet des Controllers? Zukunft der deutschen Rechnungslegung und Auswirkungen auf das Controlling, in: Controlling, Heft 4/5, 1999, S. 215–222.Google Scholar
  17. Küting, Karlheinz; Lorson, Peter: Konvergenz von internem und externem Rechnungswesen: Anmerkungen zu Strategien und Konfliktfeldern, in: Die Wirtschaftsprüfung, Heft 11, 1998, S. 483–493.Google Scholar
  18. Männel, Wolfgang: Reorganisation des führungsorientierten Rechnungswesens durch Integration der Rechnungskreise, in: krp-Kostenrechnungspraxis, Heft 1, 41. Jg., 1997, S. 9–19.Google Scholar
  19. Naumann, Thomas K.: Standardentwurf zur Segmentberichterstattung, in: Betriebs-Berater (BB), 54. Jg., Heft 44, 1999, 2288–2291.Google Scholar
  20. Lenz, Hansrudi; Focken, Elke: Die Prüfung der Segmentberichterstattung, in: Die Wirtschaftsprüfung, Heft 16, 2002, S. 853–863.Google Scholar
  21. Pellens, Bernhard: Internationale Rechnungslegung, 4. Aufl., Stuttgart 2001.Google Scholar
  22. Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex: Deutscher Corporate Governance Kodex, Bonn 2002.Google Scholar
  23. Risse, Axel: International Accounting Standards für den Deutschen Konzernabschluss, Wiesbaden 1996.Google Scholar
  24. Selch, Barbara; Rothfuss, Christian: Empirische Befunde über Umfang und Qualität der Zwischenberichterstattung börsennotierter deutscher Kapitalgesellschaften -Untersuchung der Zwischenberichtpublizität vor dem Hintergrund der börsenrechtlichen Vorschriften, in: Die Wirtschaftsprüfung, Heft 11,2000, S. 506–519.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Guido Kaupe
    • 1
  1. 1.CFR-CRFraport AGFrankfurtDeutschland

Personalised recommendations