Advertisement

Wertorientierte Steuerung des Continental Konzerns

  • Alan Hippe
  • Carsten Reibe

Zusammenfassung

Das Unternehmen Continental mit rund 11,4 Milliarden € Umsatz und ca. 65.000 Mitarbeitern im Jahr 2002 in den Kerngeschäften PKW- und NFZ-Reifen, Automotive Systems und technische Produkte hat in seiner 132jährigen Geschichte dramatische Veränderungen, verbunden mit wirtschaftlichen Höhen und Tiefen, erfahren. Die lange Tradition ist geprägt durch technologischen Wandel, Internationalität sowie Konkurrenz bei oftmals auch paralleler Kooperation.1 In einer Chronik des Unternehmens anlässlich seines 125jährigen Bestehens wird ausgesagt: „Continental hat gelernt, sich auf fremden Märkten zu bewegen, die Unternehmensfínanzen global zu managen und die Produktion in außerdeutschen Fabriken zu koordinieren. Man hatte aber dazwischen auch immer wieder verlernt, auf Rentabilität zu achten, das Konkurrenzumfeld zu beobachten und neue technologische Pfade einzuschlagen.“2

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bellmann, K./Hippe, A.(1996): Kernthesen zur Konfiguration von Produktionsnetzwerken, in: Bellmann, K./Hippe, A. (Hrsg.): Management von Unternehmensnetzwerken: interorganisationale Konzepte und praktische Umsetzung, Wiesbaden 1996, S. 55–85.Google Scholar
  2. Coenenberg, A. G. (2001): Jahresabschluß und Jahresabschlußanalyse, 18. Auflage, Landsberg/Lech 2001.Google Scholar
  3. Continental Konzern (2002): Internetauftritt.Google Scholar
  4. Continental Konzern (2002): The Basics.Google Scholar
  5. Copeland, T./Koller, T./Murrin, J. (2002): Unternehmenswert, 3. Auflage, Frankfurt, New York 2002.Google Scholar
  6. Dangel, P./Hofstetter U./Otto, P. (2001): Analyse an Jahresabschlüssen nach US-GAAP und IAS, Stuttgart 2001.Google Scholar
  7. Drukarczyk, J. (2001): Unternehmensbewertung, 3. überarbeitete und erweiterte Auflage, München 2001.Google Scholar
  8. Erker, P. (1996): Wachsen im Wettbewerb -Eine Zeitgeschichte der Continental Aktiengesellschaft (1971–1996), Düsseldorf 1996.Google Scholar
  9. Knorren, N. (1998): Wertorientierte Gestaltung der Unternehmensfuhrung, Wiesbaden 1998.Google Scholar
  10. Stern, J.M./ Shiely, J.S. (2002): Wertorientierte Unternehmensfuhrung mit Economic Value Added, München 2002.Google Scholar

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Alan Hippe
  • Carsten Reibe

There are no affiliations available

Personalised recommendations