Advertisement

Gesamtfazit

  • Jan Grasshoff

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit hat sich erstmals vollständig mit dem Phänomen von Nischen im Kreditgewerbe auseinander gesetzt und dabei mehrere neue Erkenntnisse erbracht. Aufbauend auf einer breiten Theoriebasis verschiedener Wissenschaftsdisziplinen wurde eine umfassende Erklärung der Entstehung und Existenz von Nischen im Finanzdienstleistungsmarkt geliefert, welche in einem orthogonalen Modell mit den Ansätzen der strategischen Wahlfreiheit verknüpft wurden, um der Komplexität von Kreditinstituten gerecht zu werden. Dieses Vorgehen hat nicht nur eine einheitliche und präzise Verwendung des Terminus der Nische, sondern gleichzeitig auch Abgrenzungen zu ähnlichen Konzepten wie der Marktlücke oder den Marktsegmenten ermöglicht. Das wiederum verdeutlicht den eigenständigen Stellenwert einer Nischentheorie sowie die Bedeutung der intensiven Auseinandersetzung mit diesem Themengebiet für Finanzdienstleistungsanbieter.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Jan Grasshoff

There are no affiliations available

Personalised recommendations