Advertisement

Überblick über die Rechnungslegung in Großbritannien

  • Ingo M. Schmidt
Part of the Schriftenreihe des Vereins für Unternehmensrechnung und Steuern Bayreuth e.V. book series (SVUST, volume 2)

Zusammenfassung

Das britische (Handels-)Bilanzrecht wird im allgemeinen als UK-GAAP bezeichnet, ohne daß für diesen Begriff jedoch - anders als in den USA - eine verbindliche Definition existiert. Davies/Paterson/Wilson folgend wird UK- GAAP hier als ‚United Kingdom Generally Accepted Accounting Principles and Practice‘verstanden und umfaßt damit neben den gesetzlichen Bestimmungen (Companies Act), den Rechnungslegungsstandards sowie UITF Abstracts 348 und den Börsenzulassungsregeln als zwingende Vorschriften alle anerkannten Rechnungslegungsmethoden und -praktiken außerhalb des offiziellen Schrifttums.349 Nachfolgend wird ein Überblick über die gesetzlichen Vorschriften und Rechnungslegungsstandards als wichtigste Rechtsgrundlagen350 gegeben, bevor auf das gegenwärtige Standardsetzungssystem eingegangen wird.351

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Ingo M. Schmidt
    • 1
  1. 1.BayreuthDeutschland

Personalised recommendations