Advertisement

Zusammenfassung

  • Marius Dannenberg
Chapter
  • 75 Downloads
Part of the Kasseler Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften book series (KWV, volume 14)

Zusammenfassung

Die Zielsetzung dieser Arbeit bestand darin, das Schrifttum zur Bankbetriebslehre um einen Beitrag zu bereichern, wie ein Konzept zum strategischen Bankmanagement gestaltet sein könnte, um der Problematik von immer komplexer, dynamischer and unsicherer werdenden Veränderungen in den endogenen and exogenen Rahmenbedingungen der Kreditinstitute bei gleichzeitig immer kürzer werdenden Reaktionszeiten, die den Entscheidungsträgern in Banken zur Verfügung stehen, mit Erfolg entgegentreten zu können. Zu diesem Zweck wurden im ersten Kapitel dieser Arbeit zunächst die grundlegenden Faktoren näher diskutiert, die für das Auftreten des Phänomens einer sick immer welter öffnenden Zeitschere, speziell im Bankbereich, verantwortlich gemacht warden können. Weiterhin wurde gezeigt, daß lurch die zukünftigen Entwicklungstendenzen verschiedener Faktoren, die sowohl mittelbar als such unmittelbar auf die endogenen und exogenen Rahmenbedingungen von Kreditinstituten wirken können, auch eine weitere Erhöhung van Komplexität, Dynamik and Unsicherheit in den Entwicklungsverläufen von Kreditinstituten and immer kürzer werdende Reaktionszeiten zu erwarten sind, sich somit das der Zeitschere inhärente Dilemma weiter verschärfen dürfte, wenn nicht durch geeignete strategische Maßnahmen gegengesteuert wird. Im Mittelpunkt der nächsten drei Kapitel stand schließlich die Suche each einem strategischen Managementkonzept, das Entscheidungsträger in Kreditinstituten in die Lage versetzt, dem Phänomen einer sich immer welter öffnenden Zeitschere mit Erfolg zu begegnen. Im Mittelpunkt des zweiten Kapitels stand dabei die Diskussion von zwei idealtypischen strategischen Planungskonzepten, die sich maßgeblich in der ihnen zugrundeliegenden theoretischen Ausrichtung unterscheiden.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Marius Dannenberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations