Advertisement

Die Kreditinstitute im Spannungsfeld der permanenten Zunahme von Komplexität, Dynamik und Unsicherheit, hervorgerufen durch die sich wandelnden endogenen und exogenen Rahmenbedingungen

  • Marius Dannenberg
Chapter
  • 76 Downloads
Part of the Kasseler Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften book series (KWV, volume 14)

Zusammenfassung

Wie aus der in der Einleitung erwähnten Problemstellung deutlich wird, scheint sich eine Art Zeitschere geöffnet zu haben, die eine deutliche Lücke in der Komplexitätsverarbeitung von Kreditinstituten, bei einer sich ständig beschleunigenden Dynamik und daraus resultierenden Unsicherheit in deren Entwicklungsverläufen zeigt. Die Bewältigung der permanent ansteigenden Komplexität, Dynamik und Unsicherheit wird somit zum zentralen Managementproblem und entscheidenden Engpaßfaktor für den zukünftigen Unternehmenserfolg. Das allgegenwärtige Problem einer zunehmenden Komplexität der Dinge, mit denen sich auch die Entscheidungsträger in Kreditinstituten befassen müssen, und die parallel dazu zu beobachtende steigende Unsicherheit und Ratlosigkeit, wie diese Probleme zu lösen sind, verstärken auch im Bankbereich die Zweifel an den bisherigen Management- und Organisationskonzepten und lassen den Ruf nach neuen Ansätzen immer lauter werden. Doch bevor im Rahmen dieser Arbeit näher untersucht wird, mit welchen Management- und Organisationskonzepten das Problem angegangen werden kann, soil dieses Kapitel dazu dienen, zunachst kurz die Begriffe Komplexität, Dynamik und Unsicherheit zu erläutern (Gliederungspunkt 2) und daran anschließend einige wichtige Ursachen für eine permanente Zunahme von Komplexität, Dynamik und Unsicherheit aufzuzeigen, die entscheidend dazu beitragen konnen, daß sich sowohl die endogenen als auch die exogenen Rahmenbedingungen, denen Kreditinstitute ausgesetzt sind, weiterhin gravierend ändern können (Gliederungspunkt 3).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Marius Dannenberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations