Advertisement

Einleitung

  • Marius Dannenberg
Chapter
  • 78 Downloads
Part of the Kasseler Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften book series (KWV, volume 14)

Zusammenfassung

Wie kaum eine andere Periode zuvor, ist die Gegenwart für Kreditinstitute durch tiefgreifende Umbrüche und Veränderungen gekennzeichnet. Die rasant fortschreitende technologische Entwicklung, verbunden mit einer Globalisierung der Märkte und des Wettbewerbs, ein vor allem in den westlichen Industrieländern zunehmend erwachendes ökologisches Bewusstsein sowie die spektakulären sozialen, politischen und wirtschaftlichen Umbrüche in der östlichen Hemisphäre, sind nur einige Beispiele für den turbulenten und vielschichtigen Wandel, der wohl auch noch das kommende Jahrhundert entscheidend mitprägen dürfte. Durch die Dynamik des Wandels und die steigende nationale wie auch internationale Vernetzung der Wirtschaft nimmt zugleich auch die Komplexität, Dynamik und Unsicherheit der Problemstellungen, mit denen Unternehmen konfrontiert werden, sprunghaft zu. Die Bewältigung des turbulenten Wandels und der sprunghaft ansteigenden Komplexität, Dynamik und Unsicherheit wird zu einer existentiellen Voraussetzung für fast alle Lebensbereiche und zugleich auch zum zentralen Managementproblem und somit entscheidenden Engpaßfaktor für den Unternehmenserfolg. Hierbei hat man es in der deutschsprachigen Literatur mit dem von Bleicher1 thematisierten Dilemma zu tun, daß einerseits die Komplexität der Problemstellungen drastisch zunimmt und die Unternehmen, die nach traditionellen Managementkonzepten geführt werden und über traditionelle Strukturen verfügen, immer mehr Zeit zur Bewältigung dieser Probleme benötigen, daß jedoch auf der anderen Seite die Dynamik der Veränderung immer kürzere Reaktionszeiten erforderlich macht. Diese „Zeitschere“,2 die bei der Führung von Unternehmen auftritt, ist in der nachstehenden Abbildung dargestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Betriebswirtschaftlicher Verlag Dr. Th. Gabler GmbH, Wiesbaden, und Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Marius Dannenberg

There are no affiliations available

Personalised recommendations