Advertisement

Zusammenfassung

Mrs. Mooney war die Tochter eines Fleischers. Sie war eine Frau, die durchaus imstande war, Dinge für sich zu behalten: eine entschlossene Frau. Sie hatte den Gesellen ihres Vaters geheiratet und einen Fleischerladen in der Nähe von Spring Gardens aufgemacht. Doch kaum war sein Schwiegervater tot, da kam Mr. Mooney langsam auf den Hund. Er trank, plünderte die Ladenkasse, geriet bis über die Ohren in Schulden. Es hatte keinen Zweck, ihn Enthaltsamkeit geloben zu lassen: ein paar Tage später brach er doch nur wieder aus. Daß er mit seiner Frau in Gegenwart der Kunden zankte und daß er schlechtes Fleisch einkaufte, ruinierte sein Geschäft. Eines Abends ging er mit dem Hackmesser auf seine Frau los, und sie mußte im Haus eines Nachbarn übernachten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 1969

Authors and Affiliations

  • James Joyce

There are no affiliations available

Personalised recommendations