Advertisement

Methodik

  • Uta Wilkens
Part of the Wirtschaftswissenschaft book series (WiWiss)

Zusammenfassung

Bei der vorgestellten Untersuchung handelt es sich um eine qualitative Analyse, so dass die Untersuchungskategorien nicht wie im Falle der quantitativen Analyse im Vorfeld abschließend identifiziert und operationalisiert werden. Sie werden vielmehr im Zuge des Datenauswertungsprozesses über Codierungen sukzessiv heraus gebildet (dazu Kap. 7.4). Um diese Form der ex-post-Operationalisierung nachvollziehbar zu machen, kommt es darauf an, den Datenerhebungsprozess und den eigenen Denkprozess bei der Datenauswertung transparent zu machen (vgl. Neuman 2000, S. 163f.). Gleichwohl werden Denkkategorien auch in der qualitativen Analyse in der Untersuchungsvorbereitung in Fragen übersetzt, die als Leitfaden den Erhebungsprozess unterstützen und teilstrukturieren. Sie können dann im Laufe des Erhebungsprozesses ergänzt, revidiert oder auch verworfen werden. Die vorgestellte Untersuchung basiert auf einem Interviewleitfaden (siehe Anhang), in den die nachfolgend vorgestellten Untersuchungskategorien eingeflossen sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Uta Wilkens

There are no affiliations available

Personalised recommendations