Advertisement

Mitarbeiterbindung als konstitutives Element der Personalarbeit für wissensintensive Organisationen

  • Uta Wilkens
Part of the Wirtschaftswissenschaft book series (WiWiss)

Zusammenfassung

In Teil I wurde gezeigt, dass die Entwicklung zur Wissensgesellschaft mit grandlegenden Veränderungen von Organisationen und Arbeitskräften verbunden ist. Der Wandel auf individueller Ebene vom Arbeitnehmer zum Arbeitskraftunternehmer wurde darauf aufbauend zu Beginn des zweiten Teils an die Managementforschung heran gefuhrt, indem die Anschlussstellen und Zugänge der Personalforschung aufgezeigt wurden. Nunmehr soll eine Problem-zuspitzung erfolgen, indem das Konstrukt an den organisationalen Veränderungen, der zunehmenden Wissensintensität organisationaler Prozesse, die ebenfalls mit der Entwicklung zur Wissensgesellschaft einher gehen, gespiegelt wird. Was bedeuten die mit dem Konstrukt des Arbeitskraftunternehmers einhergehenden offenen Fragen zur Organisationsbeziehung aus der Perspektive wissensintensiver Unternehmen?

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Uta Wilkens

There are no affiliations available

Personalised recommendations