Advertisement

Der Wertpapierpensionssatz als Instrument der Bundesbank

  • Barbara Jennes
Chapter
  • 83 Downloads
Part of the Wirtschaftswissenschaft book series (WiWiss)

Zusammenfassung

Als Größe zur Abbildung der geldpolitischen Maßnahmen der Bundesbank bietet sich auf den ersten Blick der Geldmarkttagessatz an. Die Bundesbank bezeichnet ihn als „zentrale Größe, an der sie ihren zinspolitischen Hebel direkt ansetzt“(Deutsche Bundesbank, 1994, S. 62). Dies lässt ihn als eine Variable erscheinen, die dem Einfluss der Bundesbank unterliegt. Innovationen des Geldmarkttagessatzes wären in dem Fall eine angemessene Variable autonomer geldpolitischer Aktionen. In empirischen Untersuchungen zu den Wirkungen der Geldpolitik findet sie dementsprechend oft Verwendung (vgl. den vorhergehenden Abschnitt).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Barbara Jennes

There are no affiliations available

Personalised recommendations