Advertisement

Einführung

  • Barbara Jennes
Chapter
  • 82 Downloads
Part of the Wirtschaftswissenschaft book series (WiWiss)

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit geht der Frage nach den Wirkungen nichtantizipierter geldpolitischer Maßnahmen nach. Der Transmissionsprozess monetärer Impulse beschreibt, auf welche Weise die direkt von der Zentralbank steuerbaren Größen auf die gesamtwirtschaftlichen Endziele wirken. Die traditionelle zinstheoretische Sicht des Transmissionsmechanismus geht davon aus, dass monetäre Impulse einer Zentralbank zu einer Veränderung der kurzfristigen Zinssätze führen. Diese Zinsänderung ist der Schlüssel zu weiteren Effekten. Kontraktive Geldpolitik führt so zu steigenden Opportunitätskosten der Nachfrage nach Investitionsgütern. Ein Teil der geplanten Investitionsprojekte ist nicht mehr rentabel und der gesamtwirtschaftliche Output sinkt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Deutscher Universitäts-Verlag GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Barbara Jennes

There are no affiliations available

Personalised recommendations