Advertisement

Prozesse kollektiver Identität in der autonomen Bewegung 1988–2001

  • Sebastian Haunss
Part of the Bürgergesellschaft und Demokratie book series (BÜD, volume 19)

Zusammenfassung

Im Folgenden werde ich die Konstruktions- und Fragmentierungsprozesse kollektiver Identitäten in der autonomen Bewegung zwischen dem Ende der 80er Jahre und heute analysieren. Warum gerade dieser Zeitraum? Prinzipiell ließen sich die Konstruktions- und Fragmentierungsprozesse kollektiver Identitäten zu jedem beliebigen Zeitraum der irgendwann gegen Ende der 70er Jahre beginnenden Bewegungsgeschichte der Autonomen betrachten. Allerdings bietet sich der Zeitraum seit 1988 in besonderer Weise an. Zum Ende der 80er Jahre hatte die autonome Bewegung den (bisherigen) Höhepunkt ihrer Mobilisierungsfähigkeit erreicht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Sebastian Haunss

There are no affiliations available

Personalised recommendations