Advertisement

Identität — Kommunikation — Interaktion

  • Jean Marie Bergeret
Part of the Schriften des Instituts für angewandte Kommunikationsforschung book series (INSTAK, volume 6)

Zusammenfassung

Das Auftreten radikaler kultureller, religiöser oder politischer Strömungen, atypischer Formen von Kriminalität und endemischer Arbeitslosigkeit lassen sich auf Veränderungen in unseren Wertesystemen zurückfüshren, die wir heute erneut in Frage stellen müssen. Die in den meisten Gesellschaften zu beobachtenden sogenannten Fortschritte in bezug auf sozialen Zusammenhalt und soziale Kontrolle bedürfen einer erneuten Überprüfung der kollektiven Werte, die zur Zeit die Grundlage für Zugehörigkeitsgefuhl, kulturelle Identität und Nationalgefühl bilden. Soziale Jugendarbeit darf sich dieser kulturellen und politischen Arbeit nicht entziehen, wenn sie beim Aufbau Europas den Jugendlichen die Chance geben will, einander zu verstehen, sich in einen spezifischen Kontext zu stellen und teilzuhaben an diesem Moment unserer Geschichte, in dem sich ethnische Kultur, klassenspezifische Kultur, nationale Kultur und politische Kultur im Wandel befinden, jede für sich, aber auch einander beeinflussend.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Jean Marie Bergeret

There are no affiliations available

Personalised recommendations