Advertisement

Nicht-formale Bildung als ein Schlüsselelement zur Entwicklung aktiver europäischer Staatsbürgerschaft — Anmerkungen zur notwendigen Qualifizierung und Professionalisierung von Jugendarbeit auf europäischer Ebene und Möglichkeiten ihrer Validierung

  • Hendrik Otten
Part of the Schriften des Instituts für angewandte Kommunikationsforschung book series (INSTAK, volume 6)

Zusammenfassung

Es ist seit langem kein Geheimnis, dass das Potential nicht-formaler Bildung und Erziehung nur dann systematisch aktiviert und ausgeschöpft werden kann, wenn die entsprechenden Lernsituationen in Kenntnis und im Respekt der spezifischen Lernprozesse außerschulischer Bildung angeleitet bzw. begleitet werden. Ähnliches gilt für die Schule: mit inhaltlich kompetenten und didaktisch gut ausgebildeten Lehrerinnen und Lehrern, die außerdem auch noch etwas von Lern- und Entwicklungspsychologie verstehen und sich selbst danach verhalten können, wäre der Output von Schule in jeder Hinsicht besser und effektiver und der Anteil schulfrustrierter, ressourcen- und lernblockierter Jugendlicher geringer.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Hendrik Otten

There are no affiliations available

Personalised recommendations