Advertisement

Auswertung der Interviews

  • Heide von Felden
Chapter
  • 136 Downloads
Part of the Studien zu Erziehungswissenschaft und Bildungsforschung book series (SZEUB, volume 21)

Zusammenfassung

Die Studentinnen, mit denen ich im Rahmen des weiterbildenden Studiengangs „Frauenstudien“narrative Interviews durchgeführt habe, sind Frauen im mittleren Lebensalter, die sich von diesem Studium eine Neuorientierung in ihrem Leben versprechen. Teilweise rezipieren sie das Studium als Weiterbildung in einer konkreten beruflichen Situation, teilweise als Möglichkeit des Wiedereinstiegs in den Beruf oder als Anstoß oder Förderung von biographisehen Prozessen, wobei Bildungsaspirationen häufig mit dem Wunsch nach gesellschaftlicher Gratifikation verbunden sind. Empirische Untersuchungen zum Bildungsverhalten von Frauen (vgl. Herlyn/Vogel, 1988, Diezinger, 1991, Volst/Wagner, 1992, Wohlrab-Sahr, 1993, Heuer, 1993, Sehlüter, 1993, 1999 und 2001) haben in unterschiedlicher Weise bereits auf die spezifische Problematik der Verbindung von Lebenszusammenhängen von Frauen und Bildung aufmerksam gemacht. Die Studentinnen im Rahmen dieses Interview-Settings verfügen über Lebenserfahrungen, die im Studium mit neuen Lernformen, theoretischen Denkweisen und der Perspektive auf Geschlecht konfrontiert werden. Die Interviews zeigen ein Bild von den damit verbundenen Konflikten und Veränderungen, sowie den individuellen Verarbeitungsformen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2003

Authors and Affiliations

  • Heide von Felden

There are no affiliations available

Personalised recommendations