Advertisement

Qualitätsentwicklung durch Qualitätsgruppen und Qualitätsbeauftragte

  • Christiane Schiersmann
  • Heinz-Ulrich Thiel
  • Eva Pfizenmaier
Chapter
  • 109 Downloads

Zusammenfassung

Unser Konzept weist Qualitätsgruppen eine zentrale Rolle für die Qualitätsentwicklung zu. In diesen eigens für die Qualitätsarbeit initiierten Gruppen sollten möglichst alle für die Arbeit der Familienbildung relevanten Personengruppen repräsentiert sein. Hierzu zählen insbesondere die folgenden:
  • Leitung

  • disponierend tätige Mitarbeiterinnen

  • Kursleiterinnen

  • Verwaltungskräfte

  • Teilnehmende

  • wahlweise: Träger

Damit umfaßt eine Qualitätsgruppe maximal 5 bis 6 Personen, was im Interesse einer produktiven Arbeit auch eine Obergrenze darstellt. Da es sich bei den Einrichtungen der Familienbildung zum Teil um sehr kleine Einrichtungen handelt, ist aber auch nicht ausgeschlossen, daß eine Qualitätsgruppe lediglich zwei oder drei Mitglieder umfaßt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2001

Authors and Affiliations

  • Christiane Schiersmann
  • Heinz-Ulrich Thiel
  • Eva Pfizenmaier

There are no affiliations available

Personalised recommendations