Advertisement

Zusammenfassung

Systemtheorie, vor allem in der Form, die ihr Niklas Luhmann gegeben hat, ist ein umstrittenes Geschäft. Das hat viele Gründe. Einer davon ist das Problem ihrer Vermittlung. Wie referiert man eine nicht-hierarchische, eine labyrinthische Theorie? Kann die Vermittlung anders als holzschnittartig sein? Und wenn sie es denn anders sein könnte, entstünde dann nicht einfach ein weiteres schwieriges Buch über eine schwierige Theorie? Und wo bliebe in dem einen wie im anderen Fall die eigentümliche Beweglichkeit und Eleganz der Theorie, das, was die ‚Insider’ so bezaubert, wie es die ‚Outsider ‘verärgert? Wo bliebe die Lust an der Komplikation? An der Paradoxie? Am Denken auf engsten Räumen? Die Lust an einem Stutzen, das vor nichts zurückschreckt?

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Peter Fuchs

There are no affiliations available

Personalised recommendations