Advertisement

Geld oder Leben? Männliche Erwerbsorientierung und neue Lebensmodelle unter veränderten Arbeitsmarktbedingungen

  • Marc Gärtner
  • Vera Riesenfeld

Zusammenfassung

Am 21. Oktober 2003 berichtete das Hamburger Abendblatt:

„Der Osnabrücker Georg Marszalkowski (51) ist „Hausmann des Jahres“ 2003 geworden. Im Hotel Steigenberger in der Innenstadt hatten sich gestern die besten acht aus insgesamt 2000 Bewerbern zum finalen Wettputzen und -kochen getroffen. (...) Marszalkowski setzte sich schon früh von den anderen Mitstreitern ab. Im Blumenumtopfen, Omelettebacken und Spiegelputzen sammelte er Höchstbewertungen. Mit in der Jury war auch Schauspieler Hannes Jaenicke (43): „Vor den Leistungen der Hausmänner habe ich großen Respekt.’“

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Autorinnengemeinschaft (1990): Erklärungsansätze zur geschlechtsspezifischen Strukturierung des Arbeitsmarktes. Arbeitspapier aus dem Arbeitskreis SAMF. Paderborn.Google Scholar
  2. BauSteineMänner (Hg.) (1996): Kritische Männerforschung. Neue Ansätze in der Geschlechtertheorie. Hamburg: Argument (1. Aufl.).Google Scholar
  3. BauSteineMänner (Hg.) (2001): Kritische Männerforschung, Neue Ansätze in der Geschlechtertheorie. Hamburg: Argument (3. Aufl.).Google Scholar
  4. Becker-Schmidt, Regina (1987): Die doppelte Vergesellschaftung - die doppelte Unterdrückung: Besonderheiten der Frauenforschung in den Sozialwissenschaften. In: Unterkirchner/Wagner (1987).Google Scholar
  5. Becker-Schmidt, Regina (1991): Vergesellschaftung — innere Vergesellschaftung. Individuum, Klasse und Geschlecht aus der Perspektive der Kritischen Theorie. In: Zapf (1991).Google Scholar
  6. Becker-Schmidt, Regina/Knapp, Gudrun-Axeli (1984): Eines ist zuviel, beides ist zuwenig. Bonn. Biddulph, Steve ( 2003 ): Männer auf der Suche. Sieben Schritte zur Befreiung. München.Google Scholar
  7. Böhnisch, Lothar (2003): Die Entgrenzung der Männlichkeit. Verstörungen und Formierungen des Mannseins im gesellschaftlichen Übergang. Opladen.Google Scholar
  8. Böhnisch, Lothar/Winter, Reinhard (1993): Männliche Sozialisation. Bewältigungsprobleme männlicher Geschlechtsidentität im Lebenslauf. 2. Aufl. Weinheim.Google Scholar
  9. Carrigan Tim/Connell Robert W./ Lee John (1996): Ansätze zu einer neuen Soziologie der Männlichkeit. In: BauSteineMänner ( 1996 ): 38–75.Google Scholar
  10. Chancengleich: Aktionsprogramm des DGB und der Mitgliedsgewerkschaften 2003/2004.Google Scholar
  11. Connell, Robert W. (1999): Der gemachte Mann. Konstruktion und Krise von Männlichkeiten. Opladen.Google Scholar
  12. Creydt, Meinhard (2001): Zur Kritik feministischer Wirklichkeitskonstruktion. In: Hintergrund. Heft 1/2001. Jg. 14. Osnabrück.Google Scholar
  13. Hamburger Abendblatt, Ausgabe vom 21. Oktober 2003.Google Scholar
  14. Holter Øystein G. (2003): Can men do it? Men and Gender Equality — The Nordic Experience. Nordic Council of Ministers.Google Scholar
  15. Honnegger, Claudia (1991): Die Ordnung der Geschlechter. Die Wissenschaft vom Menschen und das Weib. Frankfurt.Google Scholar
  16. Höyng, Stephan/Puchert, Ralf (1998): Die Verhinderung der beruflichen Gleichstellung. Männliche Verhaltensweisen und männerbündische Kultur. Bielefeld.Google Scholar
  17. Jurczyk, Karin, Rerrich, Maria (1993): Die Arbeit des Alltags. Beiträge zu einer Soziologie der alltäglichen Lebensführung. Freiburg i. Br.Google Scholar
  18. Jurzcyk, Karin, Voß, Günther (1995): Zur gesellschaftsdiagnostischen Relevanz der Untersuchung von alltäglicher Lebensführung. In: Projektgruppe „Alltägliche Lebensführung“ (1995): 371407.Google Scholar
  19. Klopp, Tina (2003): Kinder, Küche, Kurzzeitjobs. In: Konkret 09/2003.Google Scholar
  20. Lange, Ralf (1998): Manner, Macht, Management. Zur sozialen Konstruktion von hegemonialer Männlichkeit in Organisationen. In: Widersprüche. Heft 67. S. 45–61.Google Scholar
  21. Lenz, Hans-Joachim (2001): Mann versus Opfer. In: BauSteineMänner (2001).Google Scholar
  22. Männerforschungskolloquium Tübingen (1995). Die patriarchale Dividende: Profit ohne Ende? Erläuterungen zu Bob Connells Konzept der „Hegemonialen Männlichkeit“. In: Widersprüche. Heft 56/57 Schwerpunkt Männlichkeiten. 47–61. Bielefeld.Google Scholar
  23. MannerGesundheit (1997): Tagungsdokumentation. Hamburg.Google Scholar
  24. Meuser, Michael/Behnke, Cornelia (1998): Tausendundeine Männlichkeit? Männlichkeitsmuster und sozialstrukturelle Einbindungen. In: Widersprüche, Heft 67, 18. Jg. 1998. 7–25. Bielefeld.Google Scholar
  25. Mikrozensus (2000): Statistisches Bundesamt: Leben und Arbeiten in Deutschland. Wiesbaden.Google Scholar
  26. Mikrozensus (2001): Statistisches Bundesamt: Leben und Arbeiten in Deutschland. Wiesbaden.Google Scholar
  27. Oschmiansky, Heidi/Schmid, Günther (2000): Wandel der Erwerbsformen? Berlin und die Bundesrepublik im Vergleich. Diskussionspapapier FS 1 00 204. Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.Google Scholar
  28. Ostner, Ilona (1990): Das Konzept des weiblichen Arbeitsvermögens. In: Autorinnengemeinschaft (1990).Google Scholar
  29. Projektgruppe „Alltägliche Lebensführung“ (Hg.) (1995): Arrangements zwischen Traditionalität und Modernisierung. Opladen.Google Scholar
  30. Referat für Frauen und Gleichstellung (Hg.) (2002): Wir haben es gewagt. Wir haben es geschafft. Landeshauptstadt Hannover.Google Scholar
  31. Rühling, Anneli/Kassner, Karsten (2003). Familiale Arbeitsteilung revisited - Neue Arrangements von Arbeit und Leben in jungen Familien, Diskussionspapier zum Vortrag am 28.02.2003 auf der Tagung des Max Planck-Instituts für demographische Forschung: Das „vernachlässigte“ Geschlecht in der Familienforschung: Analysen zum Heirats- und Geburtenverhalten von Männern in Deutschland. Rostock.Google Scholar
  32. Schlenz, Kester (2002): Mensch Papa! Vater werden - Das letzte Abenteuer. Ein Mann erzählt.Google Scholar
  33. Schnack, Dieter/Gesterkamp, Thomas (1998): Hauptsache Arbeit? Manner zwischen Beruf und Familie. Reinbek bei Hamburg.Google Scholar
  34. Unterkirchner, Lilo/Wagner, Ina (Hg.) (1987): Die andere Hälfte der Gesellschaft. Wien.Google Scholar
  35. Voß, Günther (1991): Lebensführung als Arbeit. Über die Autonomie der Person im Alltag der Gesellschaft. Stuttgart.Google Scholar
  36. Zapf, Wolfgang (Hg.) (1991): Die Modernisierung moderner Gesellschaften. Frankfurt a.M.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Marc Gärtner
  • Vera Riesenfeld

There are no affiliations available

Personalised recommendations