Advertisement

Zur Einführung: Wandel im Gegenstand der Erklärung

  • Erwin K. Scheuch
Chapter
  • 67 Downloads
Part of the Studienskripten zur Soziologie book series (SSZS)

Zusammenfassung

Was als „sozialer Wandel“ erklärt werden soll, hat sich im Verlauf von etwa zweihundert Jahren fortwährend verändert. Vom Entstehen und Vergehen von Hochkulturen, vom Wandel bei schriftlosen Gruppierungen, der Identifizierung vorgeblich evolutorischer Reihen bis hin zu vermeintlichen Entwicklungsgesetzen der Industriegesellschaften: nicht nur die Theorien änderten sich, sondern auch der Gegenstand, der zu erklären war. Da kann es nicht „die“ Theorie des sozialen Wandels geben.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Erwin K. Scheuch

There are no affiliations available

Personalised recommendations