Advertisement

Die Tour de force der Gleichstellung: Zwischensprints mit Hindernissen

  • Sigrid Leitner
Chapter
  • 173 Downloads

Zusammenfassung

Das Politikfeld der Geschlechter-Gleichstellung ist eine klassische Querschnittsmaterie, denn die Kategorie Geschlecht bildet eine grundlegende Differenzierungs- und Diskriminierungsstruktur unserer Gesellschaft. Dies zeigt auch die jüngste, von der Europäischen Union angestoßene, gleichstellungspolitische Entwicklung in Form der Strategie des Gender-Mainstreaming: In allen Politikfeldern soll zukünftig die Geschlechterperspektive eingebracht werden, indem schon bei der Formulierung wie dann bei der konkreten Ausgestaltung von Politik die spezifischen Interessenlagen beider Geschlechter mit dem Ziel der Gleichstellung gebührend Berücksichtigung finden.1 Die Vielfältigkeit der Materie macht eine Untersuchung der rot-grünen Gleichstellungspolitik schwierig. Denkbar wäre, nur diejenigen Politiken zu analysieren, die von den Parteien selbst als Geschlechter-Gleichstellung bezeichnet werden. Dies könnte jedoch zu einer verkürzten Sicht auf die Thematik führen, weshalb ich im Folgenden einen theoretischen Rahmen, innerhalb dessen sich Gleichstellungspolitik bewegen kann, skizzieren und die Auswahl der zu untersuchenden Politiken an diesem orientieren werde. Dazu muss aber zunächst geklärt werden, wie die Kategorie Geschlecht analytisch gefasst und was konkret als Gleichstellung verstanden wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Beckmann, Petra, 2001: Neue Väter braucht das Land! Wie stehen die Chancen för eine stärkere Beteiligung der Männer am Erziehungsurlaub?, IAB Werkstattbericht 6/2.5.2001.Google Scholar
  2. Behning, Ute/ Leitner, Sigrid, 1998: Zum Umbau der Sozialstaatssysteme Österreichs, der Bundesrepublik Deutschland und der Schweiz nach dem Care-Modell. Eine vergleichende Analyse der sozialstaatlichen Regelungen von Familienarbeit, in: WSI-Mitteilungen 51(11): 787–799.Google Scholar
  3. Bleses, Peter/Rose, Edgar, 1998: Deutungswandel der Sozialpolitik. Die Arbeitsmarkt-und Familien-politik im parlamentarischen Diskurs, Frankfurt/New York.Google Scholar
  4. Bothfeld, Silke/Gronbach, Sigrid/Riedmüller, Barbara (Hrsg.), 2002: Gender-Mainstreaming — eine Innovation in der Gleichstellungspolitik. Zwischenberichte aus der politischen Praxis, Frankfurt a. M.Google Scholar
  5. Engeibrech, Gerhard/Jungkunst, Maria, 2001: Erziehungsurlaub. Hilfe zur Wiedereingliederung oder Karrierehemmnis?, IAB Kurzbericht 11/20.6.2001.Google Scholar
  6. Hoecker, Beate, 1998: Abschied vom Feminismus? Die Frauenpolitik von Bündnis 90/Die Grünen, in: femina politica 7(1): 72–76.Google Scholar
  7. Kathmann, Maria, 2001: Frauen wollen noch immer eine andere Politik. Ein Gleichstellungsgesetz für die Privatwirtschaft und was daraus wurde, in: femina politica 10(2): 165–168.Google Scholar
  8. Kienner, Christina, 2002: Arbeitsmarkt und Gedöns. Rot-grüne Gleichstellungspolitik zwischen Aufbruch und Frustration, in: Blätter für deutsche und internationale Politik 47(2): 202–210.Google Scholar
  9. Koch, Angelika, 2001: Neubewertung der Familienarbeit in der Sozialpolitik? Die Neuregelung von Erziehungsgeld und Erziehungsurlaub und alternative Reformkonzeptionen, in: Feministische Studien 19(1): 48–61.Google Scholar
  10. Koch, Angelika, 2003: Arbeitspolitik und Geschlechtergleichheit: Bilanz und Reformperspektiven politischer Regulierung der Gleichstellung in der Privatwirtschaft, in: Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft 31(3): 305–314.Google Scholar
  11. Kolbe, Wiebke, 2002: Elternschaft im Wohlfahrtsstaat. Schweden und die Bundesrepublik im Vergleich 1945–2000, Frankfort/New York.Google Scholar
  12. Landenberger, Margarete, 1993: Familienpolitische Maßnahmen und ihre Wirkungen auf Arbeitsmarktchancen und soziale Sicherung von Frauen, in: Claudia Gather/Ute Gerhard/Karin Prinz/Mechthild Veil (Hrsg.), Frauen-Alterssicherung. Lebensläufe von Frauen und ihre Benachteiligung im Alter, 2. Auflage, Berlin, 83-105.Google Scholar
  13. Leitner, Sigrid, 2001: Das Splitting der Geschlechtskategorie in die Dimensionen gender und sex: Überlegungen zur geschlechtsspezifischen Sozialpolitikanalyse, in: Zeitschrift für Frauenforschung & Geschlechterstudien 19(1+2): 217–230.Google Scholar
  14. Leitner, Sigrid, 2003: Varieties of Familialism: The Caring Function of the Family in Comparative Perspective, in: European Societies (i. E.).Google Scholar
  15. Lindemann, Achim/ Simon, Oliver, 2001: Die neue Elternzeit, in: Neue Juristische Wochenschrift 54(4): 258–263.Google Scholar
  16. LSVD — Lesben-und Schwulenverband, 2002: Die Gleichstellung der Eingetragenen Lebenspartnerschaften vollenden, Berlin.Google Scholar
  17. Meyer, Birgit, 1998: Viel Lärm um nichts? Die Frauenpolitik von SPD und FDP im vergangenen Jahrzehnt, in: femina politica 7(1): 85–88.Google Scholar
  18. Notz, Gisela, 1993: Frauen nun doch an den Herd? Erziehungsgeld, Erziehungsurlaub und die Auswirkungen auf die Lebens-und Arbeitssituation von Müttern, in: Claudia Gather/Ute Gerhard/Karin Prinz/Mechthild Veil (Hrsg.), Frauen-Alterssicherung. Lebensläufe von Frauen und ihre Benachteiligung im Alter, 2. Auflage, Berlin, 106-119.Google Scholar
  19. Notz, Gisela, 2002: Unerfüllte Erwartungen? Eine kritische Bilanz der rot-grünen Frauenpolitik, in: femina politica 11(2): 83–86.Google Scholar
  20. Pfarr, Heide, 1999: Eckpunkte zu einem Gleichstellungsgesetz für die Privatwirtschaft, in: Kritische Justiz 32(4): 620–624.Google Scholar
  21. Raasch, Sibylle, 1999: Verhandeltes Recht statt materiellem Gleichstellungsgesetz für die Privatwirtschaft?, in: Kritische Justiz 32(4): 624–637.Google Scholar
  22. Schratzenstaller, Margit, 2002: Familienpolitik — wozu und für wen? Die aktuelle familienpolitische Reformdebatte, in: WSI Mitteilungen 55(3): 127–132.Google Scholar
  23. Stüber, Stephan, 2000: Gleichstellung homosexueller Lebensgemeinschaften als ‘Eingetragene Lebenspartnerschaft’ mit der Ehe verfassungsgemäß?, in: Kritische Justiz 33(4): 594–600.Google Scholar
  24. Töns, Katrin/Young, Brigitte, 2001: The case of Germany, in: Ute Behning/Amparo Serrano Pascual (Hrsg.), Gender mainstreaming in the European employment strategy, Brüssel, 129-156.Google Scholar
  25. Vaskovics, Laszlo A./Rost, Harald, 1999: Väter und Erziehungsurlaub. Schriftenreihe des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Band 179, Stuttgart.Google Scholar
  26. Wilde, Gabriele, 2000: Gleich geschlechtliche Lebenspartnerschaften und die recht(lich)e Ordnung des Privaten, in: femina politica 9(2): 107–112.Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Sigrid Leitner

There are no affiliations available

Personalised recommendations