Advertisement

Verlaufsaspekte der Berufswahlentscheidung

  • Oliver Dimbath
Chapter
  • 190 Downloads

Zusammenfassung

Nach umfangreichen theoretischen Vorarbeiten wurde ein Verfahren entwickelt, mit dessen Hilfe eine prinzipiell planbare und folgenreiche Lebenslaufentscheidung prozessbegleitend rekonstruiert werden kann. Aus der Analyse des Entscheidens wird es möglich, über die in den Handlungs- und Entscheidungsbegründungen aufscheinenden individuellen Deutungen und sozialen Deutungsmuster auf den ‘Zustand’ gesellschaftlicher Institutionen zu schließen.128 Ich möchte im Folgenden anhand der in einer etwa eineinhalb Jahre andauernden Erhebungsphase gesammelten Daten ausführen, wie mit dem Verfahren gearbeitet werden kann. Bisher habe ich lediglich die methodisch-methodologischen Fragen des Erhebungsinstruments behandelt, die allerdings noch nicht ausreichen, um die empirische Arbeit nachvollziehen zu können. Einige Aspekte lassen sich besser unmittelbar am Fallbeispiel der Berufswahlentscheidung erläutern, weshalb auch dieser Abschnitt mit methodischen Vorüberlegungen beginnt. Erst im Anschluss werde ich einige ausgewählte Ergebnisse berichten. Eine umfassende Analyse aller durch die theoretische Vorarbeit und das empirische Verfahren ermöglichten Gesichtspunkte muss im Rahmen dieser Untersuchung unterbleiben; bei der Frage nach Entscheidungen in der individualisierten Gesellschaft soll lediglich exemplarisch vorgeführt werden, auf welche Weise aus der Erforschung von Entscheidungsverläufen auf mögliche gesellschaftliche Veränderungen geschlossen werden kann.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Oliver Dimbath

There are no affiliations available

Personalised recommendations