Advertisement

Ist das Berufsfeld Familienrecht ‘gendered’?

  • Regine Gildemeister
  • Kai-Olaf Maiwald
  • Claudia Scheid
  • Elisabeth Seyfarth-Konau
Chapter
  • 37 Downloads

Zusammenfassung

Die Forschungsfragen der vorliegenden Untersuchung lassen sich in den Kontext einer grundlegenden Debatte zum Stellenwert der ‘Kategorie Geschlecht’ in modernen Gesellschaften einordnen: Kann die soziale Kategorie Geschlecht nach wie vor als ein konstitutives Element sozialer Strukturierung und der Erzeugung sozialer Ungleichheit gelten, das als solches in die Strukturen von Arbeitsmarkt und Organisationen der Erwerbsarbeit ‘eingelagert’ ist oder hat die Kategorie Geschlecht im Zuge sozialer Differenzierung an Funktionen eingebüßt, wie es z.B. die ‘De-Institutionalisierungsthese’ unterstellt (Heintz/ Nadai 1998). Diese basale Fragestellung zieht sich als eine Art basso continuo durch die Analyseschritte der vorliegenden Untersuchung zum Berufsfeld des Familienrechts.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Regine Gildemeister
  • Kai-Olaf Maiwald
  • Claudia Scheid
  • Elisabeth Seyfarth-Konau

There are no affiliations available

Personalised recommendations