Advertisement

Integriertes Content Management in der digitalen Nachrichtenproduktion

  • Sven Pagel

Zusammenfassung

In der Medienindustrie hat in den letzten Jahren ein umfassender Digitalisierungspro-zess stattgefunden. Dies betrifft einerseits die Digitalisierung der Übertragungstechnologien, wie sie beispielsweise im Rahmen der Einführung des digitalen terrestrischen Fernsehens (DVB-T1) in Berlin/Brandenburg im Jahr 2003 zu verfolgen ist. Andererseits ist aber auch eine weit reichende Digitalisierung der Produktionstechnologien in den Medienunternehmen erfolgt, die in Zukunft noch weiter fortgesetzt wird. In diesem Sinne verändert die Außenwirkung der Digitalisierung vornehmlich die journalistischen Produkte, welche die Inhalteanbieter den Konsumenten mittels des digitalen Fernsehens und anderer Technologien zur Verfügung stellen. Die Innenwirkung der Digitalisierung verändert hingegen die Redaktions- und Produktionsprozesse in den Medienunternehmen selbst. Auch durch zunehmende Netzwerkstrukturen in der digitalen Content-Produktion unterliegen derartige Wertschöpfungsprozesse gewandelten Anforderungen. Hier müssen deshalb neue Organisationsmodelle entwickelt werden, um bisherige Strukturen und Prozesse effizienter zu gestalten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Amlung, R. (2001): Strategies to survive the internet challenge — Mobile, digital, multichannel newsgathering for TV and the net Unveröffentlichter Foliensatz, International Broadcast Symposium 2001 „Broadcast goes Internet — Internet goes broadcast“, Überlingen.Google Scholar
  2. Blöbaum, B. (1994): Journalismus als soziales System: Geschichte, Ausdifferenzierung und Verselbständigung. Opladen.Google Scholar
  3. Blödorn, S./Gerhards, M./Klingler, W. (2000): Fernsehen im neuen Jahrtausend — Ein Informationsmedium, Bestandsaufnahme auf der Basis aktueller Studien. In: Media Perspektiven 31 (4), S. 171–180.Google Scholar
  4. Büchner, H./Zschau, O./Traub, D./Zahradka, R. (2000): Web Content Management Websites professionell betreiben . Bonn.Google Scholar
  5. Donsbach, W (1993): Redaktionelle Kontrolle im Journalismus: Ein internationaler Vergleich. In: Mahle, W.A. (Hrsg.): Journalisten in Deutschland: Nationale und internationale Vergleiche und Perspektiven. München, S. 143–160.Google Scholar
  6. Ebers, M. (1994): Die Gestaltung interorganisationaler Informationssysteme — Möglichkeiten und Grenzen einer tranksaktionskostentheoretischen Erklärung. In: Sydow, J./Windeler, A. (Hrsg.): Management interorganisationaler Beziehungen: Vertrauen, Kontrolle und Informationstechnik. Opladen, S. 22–48.Google Scholar
  7. Ehlers, R. (2000): Öffentlich-rechtlicher Rundfunk und Multimedia, Strategie und Organisation am Beispiel des Hessischen Rundfunks. In: Media Perspektiven 31 (8), S. 369–373.Google Scholar
  8. Eimeren, B. van/Gerhard, H./Frees, B. (2002): ARD/ZDF-Online-Studie 2002: Entwicklung der Onlinenutzung in Deutschland. In: Media Perspektiven 33 (8), S. 346–362.Google Scholar
  9. Frese, E. (2000): Grundlagen der Organisation: Konzept — Prinzipien — Strukturen. 8. Aufl. Wiesbaden.Google Scholar
  10. Friedrichsen, M./Ehe, R./Janneck, T./Wysterski, M. (1999): Journalismus im Netz. Zur Veränderung der Arbeits- bzw. Selektionsprozesse von Journalisten durch das Internet. In: Wirth, W/Schweiger, W (Hrsg.): Selektion im Internet. Opladen und Wiesbaden, S. 125–145.Google Scholar
  11. Gaitanides, M. (1983): Prozessorganisation: Entwicklung, Ansätze und Programme prozessorientierter Organisationsgestaltung. München.Google Scholar
  12. Gaitanides, M. (1996): Prozessorganisation. In: Kern, W/Schröder, H.-H./Weber, J. (Hrsg.): Handwörterbuch der Produktionswirtschaft. 2. Aufl. Stuttgart, Sp. 1682–1696.Google Scholar
  13. Goldhammer, K./ Zerdick, A. (2000): Rundfunk online: Entwicklung und Perspektiven des Internets für Hörfunk- und Fernsehanbieter. 2. Aufl. Berlin.Google Scholar
  14. Heinemann, S. (2000): N24: Content lytanagement für einen 24-Stunden-Nachrichtensender. In: Fernseh- und Kinotechnik 54 (6), S. 327–331.Google Scholar
  15. Heinrich, J. (1999): Medienökonomie. Band 2: Hörfunk und Fernsehen. Opladen und Wiesbaden.Google Scholar
  16. Heinrich, J. (2001): Medienökonomie. Band 1: Mediensystem, Zeitung, Zeitschrift, Anzeigenblatt. 2. Aufl. Opladen.Google Scholar
  17. Hess, Th./Anding, M. (2001): Content Syndication — Konzept und erste praktische Erfahrungen. In: Schmidt, R. (Hrsg.): Information Research & Content Management: Orientierung, Ordnung und Organisation im Wissensmarkt. Proceedings der 23. Online-Tagung der DGI, Frankfurt a.M., S. 41–53.Google Scholar
  18. Konert, B. (1998): Konvergenz und Marktzugang im Bereich des digitalen Fernsehens und des World Wide Web. Arbeitspapiere Europäisches Medieninstitut. Düsseldorf.Google Scholar
  19. Kresse, H. (1994): Outsourcing im Privatfernsehen. In: Markenartikel 94 (6), S. 298–308.Google Scholar
  20. Loosen, W/Weischenberg, S. (2002): Das Drehkreuz der Redaktion, Kompetenz-Dimensionen des „Datenbank-Journalismus“. In: Medien und Kommunikationswissenschaft 50 (1), S. 93–101.Google Scholar
  21. Mast, C./Popp, M./Theilmann, R. (1997): Journalisten auf der Datenautobahn: Qualifikationsprofile im Multimedia-Zeitalter. Konstanz.Google Scholar
  22. Meckel, M./Kamps, K. (1998): Fernsehnachrichten — Entwicklungen in Forschung und Praxis. In: Kamps, K./Meckel, M. (Hrsg.): Fernsehnachrichten: Prozesse, Strukturen, Funktionen. Opladen und Wiesbaden, S. 11–29.Google Scholar
  23. Neuberger, C. (2000a): Massenmedien im Internet 1999. In: Media Perspektiven 31 (3), S. 102–109.Google Scholar
  24. Neuberger, C. (2000b): Journalismus im Internet: Auf dem Weg zur Eigenständigkeit? Ergebnisse einer Redaktionsbefragung bei Presse, Rundfunk und Nur-Onlineanbietern. In: Media Perspektiven 31 (7), S. 310–318.Google Scholar
  25. Neuberger, C. (2000c): Renaissance oder Niedergang des Journalismus? Ein Forschungsüberblick zum Online-Journalismus. In: Altmeppen, K-D./Bucher, H.-J./Löffelholz, M. (Hrsg.): Online-Journalismus: Perspektiven für Wissenschaft und Praxis. Wiesbaden, S. 15–48.Google Scholar
  26. Nippa, M./Picot, A. (Hrsg.) (1995): Prozessmanagement und Reengineering: Die Praxis im deutschsprachigen Raum. Frankfurt a.M. und New York.Google Scholar
  27. Pagel, S. (2003): Integriertes Content Management in Fernsehunternehmen. Wiesbaden. Zugl.: Diss. an der Universität Dortmund, 2003, unter dem Titel Digitales Content Management in Fernsehunternehmen — Zur Digitalisierung der Wertschöpfungsprozesse der Nachrichtenproduktion.Google Scholar
  28. Pavlik, J.V. (2001): Journalism and New Media. New York und Chichester.Google Scholar
  29. Picot, A. (1997)(Hrsg.): Information als Wettbewerbsfaktor. Stuttgart.Google Scholar
  30. Rawolle, J./Hess, Th. (2001a): Integrierte Medienprodukte — Grundlagen, Ausprägungen und Beispiele. Arbeitsbericht Nr. 5/2001 des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Göttingen.Google Scholar
  31. Rawolle, J./Hess, Th. (2001b): Content Management in der Medienindustrie — Grundlagen, Organisation und DV-Unterstützung. Arbeitsbericht Nr. 6/2001 des Instituts für Wirtschaftsinformatik der Universität Göttingen.Google Scholar
  32. Rothfuss, G/Ried, C. (Hrsg.) (2001): Content Management mit XML: Grundlagen und Anwendungen. Berlin etc.Google Scholar
  33. Schmid, U./Kubicek, H. (1994): Organisatorischer und institutioneller Gestaltungsbedarf interaktiver Medien — Von den „alten“ Medien lernen. In: Media Perspektiven 25 (8), S. 401–408.Google Scholar
  34. Schmitt, C. (1998): Produktion von Nachrichten im Internet Eine Untersuchung am Beispiel von MSNBC Interactive. In: Wilke, J. (Hrsg.): Nachrichtenproduktion im Mediensystem: von den Sport- und Bilderdiensten bis zum Internet. Köln etc, S. 293–330.Google Scholar
  35. Schusser, O.W. (1999): Wertschöpfungskette und Wertschöpfungssystem des deutschen Fernsehmarktes, Hamburg. Zugl.: Diss. an der Universität zu Köln, 1999.Google Scholar
  36. Schütte, G. (1996): Entwicklung und Perspektiven des Informationsjournalismus im Fernsehen — ein internationaler Vergleich. In: Ludes, P. (Hrsg.): Informationskontexte für Massenmedien: Theorien und Trends. Opladen, S. 351–365.Google Scholar
  37. Spachmann, K. (2001): Crossmedial und zielgruppenspezifisch? Anforderungen an den Journalismus im digitalen Zeitalter. In: Forum Medienethik 8 (2), S. 31–43.Google Scholar
  38. Sydow, J. (1992): Strategische Netzwerke. Evolution und Organisation. Wiesbaden.Google Scholar
  39. Sydow, J. (2001): Zum Verhältnis von Netzwerken und Konzernen. In: Ortmann, G./Sydow, J. (Hrsg.): Strategie und Strukturation. Wiesbaden, S. 269–296.Google Scholar
  40. Theuvsen, L. (1996): Business Reengineering — Möglichkeiten und Grenzen einer prozessorientierten Organisationsgestaltung. In: Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung 48 (1), S. 65–82.Google Scholar
  41. Thomas, P. (2000): Arbeitsabläufe unter integriertem Content Management. In: Rundfunktechnische Mitteilungen 44 (1), S. 23–29.Google Scholar
  42. Thomas, P. (2001): ,Enterprise Content Management‘-Systeme in Broadcast und Postproduction, Anforderungen, Konzepte, Benutzer, Arbeitsabläufe, Architekturen. In: Fernseh- und Kinotechnik 55 (11), S. 659–669.Google Scholar
  43. Weber, S. (2001): Journalismus als Content-Management?. In: Forum Medienethik 8 (2), S. 7–15.Google Scholar
  44. Weischenberg, S. (1995): Journalistik. Band 2: Medientechnik, Medienfunktionen, Medienakteure. Opladen.Google Scholar
  45. Weischenberg, S. (1998): Journalistik. Band 1: Mediensysteme, Medienethik, Medieninstitutionen. 2. Aufl. Opladen und Wiesbaden.Google Scholar
  46. Weischenberg, S. (2001): Nachrichtenjournalismus. Anleitungen und Qualitäts-Standards für die Medienpraxis. Wiesbaden.Google Scholar
  47. Werder, A. von (1999): Effizienzbewertung organisatorischer Strukturen. In: Wirtschaftswissenschaftliches Studium 28 (8), S. 412–417.Google Scholar
  48. Wilke J. (1998): Internet und Journalismus. In: Gellner, W/Korff, F. von (Hrsg.): Demokratie und Internet. Baden-Baden, S. 179–191.Google Scholar
  49. Windeler, A./Lutz, A./Wirth, C. (2000): Netzwerksteuerung durch Selektion — Die Produktion von Fernsehserien in Projektnetzwerken. In: Sydow, J./Windeler, A. (Hrsg.): Steuerung von Netzwerken: Konzepte und Praktiken. Opladen und Wiesbaden, S. 178–205. Wiederabgedruckt in diesem Band.Google Scholar
  50. Wirtz, B.W. (2000): Medien- und Internetmanagement. Wiesbaden.Google Scholar
  51. Zerdick, A./Picot, A./Schrape, K./Artopé, A./Goldhammer, K./Heger, D.K./Lange, U.T./ Vierkant, E./Löpez-Escobar, E./Silverstone, R. (2001): Die Internet-Ökonomie: Strategien für die digitale Wirtschaft. 3. Aufl. Berlin etc.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/GWV Fachverlage GmbH, Wiesbaden 2004

Authors and Affiliations

  • Sven Pagel

There are no affiliations available

Personalised recommendations