Advertisement

Historischer Abriss: Die Tschechoslowakei 1918 bis 1992

  • Rüdiger Kipke
Chapter
  • 40 Downloads

Zusammenfassung

Die beiden slawischen Nachbarvölker der Tschechen und Slowaken sind historisch ganz unterschiedliche Wege gegangen. Böhmen, Mähren und Teile Schlesiens waren 1620 zu Erblanden der Habsburger geworden; die „historischen Länder“gehörten schließlich als Teil der österreichischen Reichshälfte zur Österreichisch-Ungarischen Monarchie. Die Slowakei war dagegen seit dem 10. Jahrhundert, nach dem Untergang des Großmährischen Reiches, integraler Bestandteil des Königreichs Ungarn. Die Slowaken konnten dabei, trotz massiver Magyarisierungspolitik und Auswanderungsbewegung im 19. Jahrhundert, als Volk ihre Eigenständigkeit bewahren.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Westdeutscher Verlag GmbH, Wiesbaden 2002

Authors and Affiliations

  • Rüdiger Kipke

There are no affiliations available

Personalised recommendations