Advertisement

Dimensionstheorie

  • Ernst Kunz
Chapter
  • 282 Downloads
Part of the vieweg studium Aufbaukurs Mathematik book series (VSAM, volume 87)

Zusammenfassung

Wir wenden uns jetzt dem Problem zu, die “Größe„ der Lösungsräume algebraischer Gleichungssysteme, also der algebraischen Varietäten zu messen, indem wir ihnen eine “Dimension„ zuordnen. Zunächst wird ein sehr allgemeiner Dimensionsbegriff eingeführt, der sich auch auf Schemata anwenden läßt und von dem sich dann nach und nach erweist, daß er ein “natürliches Maß„ für die Größe algebraischer Varietäten ist. Er stimmt in Spezialfällen mit üblichen geometrischen Dimensionsbegriffen überein.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1997

Authors and Affiliations

  • Ernst Kunz
    • 1
  1. 1.Fachbereich MathematikUniversität RegensburgRegensburgDeutschland

Personalised recommendations