Advertisement

Der projektive Abschluß

  • Gerd Fischer
Chapter
  • 143 Downloads
Part of the vieweg studium; Aufbaukurs Mathematik book series (VSAM, volume 67)

Zusammenfassung

Schon in der elementaren Geometrie ist es nützlich, den affinen Raum K n über einem Körper K zum projektiven Raum ℙ n (K) zu erweitern. Ein überzeugendes Beispiel ist die Klassifikation der Quadriken: ist überdies K = ℂ, so verbleibt als einzige projektive Invariante der Rang der quadratischen Form (vgl. etwa [Fi], 3.5.9). Für algebraische Kurven höheren Grades kann das Verhalten im Unendlichen weit komplizierter sein; daher muß man diese Punkte von Anfang an als gleichberechtigt mit in die Betrachtung einbeziehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Friedr. Vieweg & Sohn Verlagsgesellschaft mbH, Braunschweig/Wiesbaden 1994

Authors and Affiliations

  • Gerd Fischer
    • 1
  1. 1.Mathematisches InstitutHeinrich-Heine-Universität DüsseldorfDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations