Advertisement

Simulation von Strömungen

  • Ulrich C. E. Zanke
Chapter
  • 277 Downloads

Zusammenfassung

Für verschiedene wasserbauliche Probleme mit komplizierten Strömungsverhältnissen sind Berechnungen nicht oder nicht mit ausreichender Aussageschärfe möglich, wenngleich sich heute bereits viele Fragen mit hydrodynamisch-numerischen Modellen lösen lassen. Von der Standardform abweichende Tosbecken, die Nahfeldströmungen an komplizierten Bauwerken und deren hydraulische Optimierung z.B. sind derzeit noch besser mit hydraulischen Modellen zugänglich. Bedingung für die Nutzbarkeit von Modellen ist deren Naturähnlichkeit. Naturähnlich sind hydraulische Modelle dann, wenn die Vorgänge im Modell denen der Großausführung geometrisch und dynamisch ähnlich sind. Dynamische Ähnlichkeit besteht, wenn im zeitlich veränderlichen Vorgang zu vergleichbaren Zeiten an den gleichen Positionen gleiche Relationen der vorherrschenden Kräfte in Natur und Modell bestehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Blackwell Wissenschafts-Verlag, Berlin Wien 2002

Authors and Affiliations

  • Ulrich C. E. Zanke
    • 1
  1. 1.Institut für Wasserbau und WasserwirtschaftTechnischen Universität DarmstadtDarmstadtDeutschland

Personalised recommendations