Advertisement

Datenstrukturtypen

  • Max Vetter
Part of the Leitfäden der Informatik book series (XLINF)

Zusammenfassung

Ging es im vorangehenden Kapitel um Überlegungen, welche die Realität in einer dem menschlichen Verständnis möglichst entgegenkommenden Weise abzubilden erlauben, so konzentriert sich dieses Kapitel auf die bei der maschinengerechten Umsetzung der Abbildung zu berücksichtigenden Sachverhalte. Zu diesem Zwecke wird zunächst diskutiert, wie Entitäten mittels Entitätsschlüsselwerten maschinengerecht darzustellen sind (Abschnitt 3.1). Sodann wird gezeigt, wie ein mit Konstruktionselementen zur Darstellung mehrerer Einzelfalle festgehaltener Realitätsausschnitt mit verschiedenen Datenstrukturtypen zu definieren ist. Zur Sprache kommen die Prinzipien von Relationen (Abschnitt 3.2), netzwerkartigen Datenstrukturtypen (Abschnitt 3.3) sowie hierarchischen Datenstrukturtypen (Abschnitt 3.4). Dargelegt wird auch, dass Relationen ohne weiteres in Netzwerke und diese wiederum in Hierarchien zu transformieren sind. Dieser Sachverhalt ist dann bedeutsam, wenn ein relational definiertes konzeptionelles Datenmodell mit einem Datenbankmanagementsystem zu realisieren ist, welches nur Netzwerke und/oder Hierarchien unterstützt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© B. G. Teubner Stuttgart 1998

Authors and Affiliations

  • Max Vetter
    • 1
  1. 1.WürenlosSchweiz

Personalised recommendations