Advertisement

Publizistik

  • Anna BrożekEmail author
  • Jacek Jadacki
  • Friedrich Stadler
Chapter
  • 464 Downloads
Part of the Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis book series (WIENER KREIS, volume 25)

Zusammenfassung

Zwei Meilen westlich von Radautz in dem nach Osten geöffneten Talkessel der Bukowinaer Karpaten steht das Kloster der „Schwarzen Mönche“ (Czarńce). Schon aus der Ferne sehen wir die hohen Mauern und Bastionen, die es umringen, und es schien, als nahten wir einer jener mittelalterlichen Burgfesten, von denen die umwohnende Bevölkerung geheimnisvolle Überlieferungen zu erzählen weiß. Wir schreiten durch das Tor zu dem sicher einst eine Zugbrücke geführt hatte, in den Hof. Da erhebt sich vor uns ein von einem Turm überragter weiß getünchter Bau, welcher der neuesten Zeit anzugehören scheint. Bei näherer Betrachtung aber nimmt man wahr, dass dieses Bauwerk nur ein neumodisches Gewand angenommen und es bereits zahlreiche Geschlechter überdauert hat. Durch das eisenbeschlagene Tor, das Spuren von Axthieben aufweist, gelangt man in den zweiten Hofraum. Hier gewahrt man nichts Mittelalterliches mehr; ein unverkennbar Bild des Orients bietet sich den Blicken dar. Die Schwarzen Mönche mit den langen dunklen Bärten, in ihren langen schwarzen Kutten, eine Art Kolpak auf dem Haupt, standen und wandelten im Gespräch vor der inmitten des Hofviereckes erbauten griechischen Kirche.

References

  1. Beck v. Mannagetta, Leo Ritter, und Kelle, Karl v. 1906. Die österreichischen Universitätsgesetze. Wien: Manzsche k.u.k. Hof- Verlags- und Universitäts-Buchhandlung.Google Scholar
  2. Finkel, Ludwig, und Stanislaus Starzyński. 1894. Historia Uniwersytetu Lwowskiego [Geschichte der Universität Lemberg]. T. I–II. Lwów.Google Scholar
  3. Schweickhardt, Friedrich v. 1885. Sammlung der für die österreichischen Universitäten gültigen Gesetze und Verordnungen. Wien: Manz’sche k.k. Hof- und Universitäts- Buchhandlung.Google Scholar
  4. Zschokke, Hermann. 1894. Die theologischen Studien und Anstalten der katholischen Kirche in Österreich. Aus Archivalien. Wien/Leipzig: Wilhelm Braumüller.Google Scholar

Copyright information

© Springer International Publishing Switzerland 2017

Authors and Affiliations

  • Anna Brożek
    • 1
    Email author
  • Jacek Jadacki
    • 1
  • Friedrich Stadler
    • 2
  1. 1.Institut für PhilosophieUniversität WarschauWarschauPolen
  2. 2.Institut Wiener KreisUniversität WienWienÖsterreich

Personalised recommendations