Vegetation of Arable Fields, Gardens and Vineyards

  • Christoph Leuschner
  • Heinz Ellenberg
Chapter

Abstract

Cropland and gardens now cover large areas of Central Europe (they make up e.g. 30 % of the land area in Germany). As described in Chap. 3, Vol. I, these areas have in some cases been cultivated since the Neolithic, i.e. when humans first became sedentary in Central Europe some 7500–6000 years ago. The arable weed communities that developed among the crop plants as the bane of farmers, and in some cases still persist despite modern farming techniques, are similarly ancient. Seeds of numerous plant species common in crop fields today have been found in excavations of Neolithic and Bronze Age settlements (Willerding 1983, 1986a, b, 1988). A comprehensive list of species that have long accompanied crop plants in Switzerland can be found in Jacomet et al. (1991).

References

  1. Albrecht, H.: Untersuchungen zur Veränderung der Segetalflora an sieben bayerischen Ackerstandorten zwischen den Erhebungszeiträumen 1951/68 und 1986/88. Diss. Bot. 141 (1989). 201 pGoogle Scholar
  2. Albrecht, H.: Modelluntersuchung und Literaturauswertung zum Diasporenvorrat gefährdeter Wildkräuter in Ackerböden. Schr.R. Stiftg. Gefährdeter Pflanzen 5 (International. Symposium on. Flora u. Fauna d. Äcker u. Weinberge, 1992, Kommern/Eifel), pp. 123–140 (1995)Google Scholar
  3. Albrecht, H.: Entwicklung der Diasporenbank in Ackerböden sechs Jahre nach der Stillegung. Z. Pfl.krankh. Pfl.schutz, Sonderh. XIX, 49–56 (2004)Google Scholar
  4. Albrecht, H.: Development of arable weed seedbanks during the 6 years after the change from conventional to organic farming. Weed Res. 45, 339–350 (2005)Google Scholar
  5. Albrecht, H., Forster, E.M.: The weed seed bank of soils in a landscape segment in southern Bavaria – I. Seed content, species composition and spatial variability. Vegetatio. 125, 1–10 (1996)Google Scholar
  6. Albrecht, H., Mattheis, A.: Die Entwicklung der Ackerwildkrautflora nach Umstellung von konventionellem auf integrierten bzw. ökologischen Landbau. Z. Pfl.krankh. Pfl.schutz, Sonderh. XV, 211–224 (1996)Google Scholar
  7. Albrecht, H., Mattheis, A.: The effect of organic and integrated farming on rare arable weeds on the Forschungsverbund Agrarökosysteme München (FAM) research station in southern Bavaria. Biol. Conserv. 86, 347–356 (1998)Google Scholar
  8. Albrecht, H., Pilgram, M.: The weed seed bank of soils in a landscape segment in southern Bavaria. Plant Ecol. 131, 31–43 (1997)Google Scholar
  9. Albrecht, H., Mayer, F., Mattheis, A.: Veronica triphyllos L. in the Tertiärhügelland landscape in southern Bavaria – an example for habitat isloation of a stenoeceous plant species in agroecosystems. Z. Ökol. u. Naturschutz 8, 219–226 (1999/2000)Google Scholar
  10. Alkämper, J., Pessios, E., Do van Long: Einfluß der Düngung auf die Entwicklung und Nährstoffaufnahme verschiedener Unkräuter in Mais. Proc. EWRS Symp (Mainz), pp. 181–192 (1979)Google Scholar
  11. Arlt, K., Hilbig, W., Illig, H.: Ackerunkräuter – Ackerwildkräuter. Die Neue Brehm-Bücherei. A. Ziemsen Verlag, Wittenberg (1991). 160 pGoogle Scholar
  12. Auge, H.: Experimentelle Untersuchungen zur Populationsökologie von Galium aparine L. (Rubiaceae) – Ökotypendifferenzierung und phänotypische Plastizität. PhD thesis, University of Halle (1991). 93 pGoogle Scholar
  13. Bachthaler, G.: Die Entwicklung der Ackerunkrautflora in Abhängigkeit von veränderten Feldbaumethoden. I. und II. Z. Acker- u. Pflanzenbau 127, 149–170 u. 326–358 (1968)Google Scholar
  14. Baeumer, K.: Allgemeiner Pflanzenbau, 3rd edn. Ulmer, Stuttgart (1992). 544 pGoogle Scholar
  15. Barralis, G., Chadoef, R., Lonchamp, J.P.: Longevité des semences de mauvaises herbes annuelles dans un sol cultivé. Weed Res. 28, 407–418 (1988)Google Scholar
  16. Becker, T.: Auswirkungen langzeitiger Fragmentierung auf Populationen am Beispiel der reliktischen Steppenrasenart Astragalus exscapus L. (Fabaceae). Diss. Bot. 380, 1–210 (2003)Google Scholar
  17. Behre, K.E.: Die tausendjährige Geschichte des Teesdalio-Arnoseridetums. Phytocoenologia. 23, 449–456 (1993)Google Scholar
  18. Belde, M., Mattheis, A., Sprenger, B., Albrecht, H.: Langfristige Entwicklung ertragsrelevanter Ackerwildpflanzen nach Umstellung von konventionellem auf integrierten und ökologischen Landbau. Z. Pfl.Krankh. Pfl.Schutz, Sonderh. XVII, 291–301 (2000)Google Scholar
  19. Bischoff, A.: Vegetations- und Populationsdynamik in N-belasteten Agrarökosystemen nach dem Übergang zu einer extensivierten Nutzung. Diss. Bot. 268, 184 p (1996)Google Scholar
  20. Bischoff, A.: Zeitliche und räumliche Dynamik segetaler Populationen von Lithospermum arvense L. und ihre Beeinflussung durch Bewirtschaftungsfaktoren. Flora. 194, 127–136 (1999)Google Scholar
  21. Böhnert, W.: Ergebnisse von Strukturuntersuchungen in unterschiedlich begüllten Unkrautphytozönosen auf Ackerstandorten im Raum Weißenfels, Leipzig, Zörbig, Gräfenheinichen und Jüterbog. PhD thesis, University of Halle (1979). 145 pGoogle Scholar
  22. Borg, P.: Über die Beziehung der Ackerunkräuter zu einigen bodenökologischen Faktoren in der Landgemeinde Helsinki. Ann. Bot. Fenn. 1, 146–160 (1964)Google Scholar
  23. Börner, H.: Unkrautbekämpfung. Fischer, Jena (1995). 315 pGoogle Scholar
  24. Bornkamm, R.: Zur Lichtkonkurrenz von Ackerunkräutern. Flora. 151, 126–143 (1961)Google Scholar
  25. Borowiec, S.: Erfassung und Bewertung anthropogener Veränderungen in segetalen Gemeinschaften Nordwest-Polens. Wiss. Z. Univ. Halle. 37, 127–136 (1988)Google Scholar
  26. Borowiec, S., Kaussmann, B., Kudoke, J.: Eine Übersicht zu bestimmenden Ackerunkraut-Leitgesellschaften in den jungpleistozänen Ackerfluren des Nordwestens der VR Polen und des Nordens der DDR. Gleditschia. 15, 211–265 (1987)Google Scholar
  27. Brandes, D.: Die Vegetation gemähter Straßenränder im östlichen Niedersachsen. Tuexenia. 8, 181–194 (1988)Google Scholar
  28. Braun, W.: Auswirkungen der modernen Landbewirtschaftung auf die Vegetation von Grün- und Ackerland in Bayern. Wiss. Z. Univ. Halle, Math.-Nat. R. 37, 82–92 (1988)Google Scholar
  29. Brun-Hool, J.: Ackerunkrautgesellschaften der Nordwestschweiz. Beitr. Geobot. Landesaufn. Schweiz 43 (1963)Google Scholar
  30. Brun-Hool, J.: Ackerunkraut-Fragmentgesellschaften. In: Tüxen, R. (ed.) Anthropogene Vegetation, pp. 38–50. Junk, Den Haag (1966)Google Scholar
  31. Buchli, M.: Ökologie der Ackerunkräuter der Nordostschweiz. Beitr. Geobot. Landesaufn. Schweiz 19 (1936)Google Scholar
  32. Büring, H.: Sozialbrache auf Äckern und Wiesen in pflanzensoziologischer und ökologischer Sicht. PhD thesis, Univeristy of Gießen (1970)Google Scholar
  33. Burrichter, E.: Das Linarietum spuriae Krusem. et Vlieger 1939 in der Westfälischen Bucht. Mitt. Flor.-Soziol. Arb.gem. N.F. 10, 109–115 (1963)Google Scholar
  34. Burrichter, E., Hüppe, J., Pott, R.: Agrarwirtschaflich bedingte Vegetationsbereicherung und -verarmung in historischer Sicht. Phytocoenologia. 23, 427–447 (1993)Google Scholar
  35. Callauch, R.: Vergleich der Segetalvegetation auf ’konventionell’ und ‚biologisch’ bewirtschafteten Äckern in SO-Niedersachsen. Z. Pfl.krankh. Pfl.schutz, Sonderh. IX, 85–95 (1981)Google Scholar
  36. Connell, J.H., Slatyer, R.O.: Mechanisms of succession in natural communities and their role in community stability and organization. Am. Nat. 121, 789–824 (1977)Google Scholar
  37. Czeratzki, W.: Die Stickstoffauswaschung in der landwirtschaftlichen Bodenproduktion. Landbauforsch. Völkenrode. 23, 1–18 (1973)Google Scholar
  38. Debaeke, P.: Dynamique de quelques dicotylédones adventices en culture de céréale. II. Survie, floraison et fructification. Weed Res. 30, 421–429 (1988)Google Scholar
  39. Dierßen, K.: Vegetation Nordeuropas. Ulmer, Stuttgart (1996a). 838 pGoogle Scholar
  40. Dietz, A., Niemann, P., Wenzel, G., Heidler, G., Eggers, T.: Aspekte des Anbaus herbizidresistenter Kulturpflanzen. Mitt. Biol. Bundesanst. Land- u. Forstwirtsch. (Berlin) 286 (1993). 73 pGoogle Scholar
  41. Do van Long, W.Z.: Nährstoffkonkurrenz zwischen Kulturpflanzen und Unkräutern bei gesteigerter Düngung. PhD thesis, University of Gießen (1978). 151 pGoogle Scholar
  42. Dölle, M., Schmidt, W.: Changes in plant species diversity during thirty-six years of undisturbed old-field succession. Allg. Forst- u. Jagdz. 178, 225–232 (2007)Google Scholar
  43. Dunker, M., Hüppe, J.: Ackerwildkraut-Gesellschaften der Veluwe, Niederlande. Tuexenia. 20, 289–308 (2000)Google Scholar
  44. Eckart, K.: Agrargeographie Deutschlands. Klett-Perthes, Gotha und Stuttgart (1998). 439 pGoogle Scholar
  45. Eggers, T.: Wandel der Unkrautvegetation der Äcker. Schweiz. Landw. Forsch. 23, 47–61 (1984)Google Scholar
  46. Ehlers, W.: Wasser in Boden und Pflanze. Ulmer Verlag, Stuttgart (1996). 272 pGoogle Scholar
  47. Ejrnaes, R., Hansen, D.N., Aude, E.: Changing course of secondary succession in abandoned sandy fields. Biol. Conserv. 109, 343–350 (2003)Google Scholar
  48. Elias, P.: A survey of the ruderal plant communities of Western Slovakia. II. Feddes Repert. 97, 197–221 (1986)Google Scholar
  49. Ellenberg, H.: Unkrautgemeinschaften als Zeiger für Klima und Boden. Ulmer, Stuttgart (1950). 141 pGoogle Scholar
  50. Ellenberg, H.: Vegetation Mitteleuropas mit den Alpen 1st edn. Ulmer, Stuttgart (1963). 943 pGoogle Scholar
  51. Ellenberg, H.:Zeigerwerte der Gefäßpflanzen Mitteleuropas. 2nd ed. Scripta Geobot. (Göttingen) 9 (1979). 97 pGoogle Scholar
  52. Ellenberg, H., Snoy, M.-L.: Physiologisches und ökologisches Verhalten von Ackerunkräutern gegenüber der Bodenfeuchte. Mitt. Staatsinst. Allg. Botan. Hamburg. 11, 47–87 (1957)Google Scholar
  53. Ellenberg, H., Weber, H.E., Düll, R., Wirth, V., Werner, W.: Zeigerwerte von Pflanzen in Mitteleuropa. Scripta Geobot. (Göttingen) 18. Datenbank (1992)Google Scholar
  54. Eugen, E.: Geschichte der Landwirtschaft, vorzugsweise im hessischen Raum. Hessischen Freilichtmuseums (Neu-Anspach) H. 9, 8–133 (1996)Google Scholar
  55. Falinski, J.B.: Plant succession on old-fields expressing ecosystem dynamics when the long-lasting anthropogenic stress ceased (in polnisch). Wiad. Bot. 30, 25–50 u. 115–126 (1986a)Google Scholar
  56. Fasel, P.: Ackerwildkräuter im Kreis Siegen-Wittgenstein – Ergebnisse einer Ackerwildkraut-Kartierung 1991. Natur u. Heimat (Münster i. W.). 52, 97–118 (1992)Google Scholar
  57. Fischer, A.: Wildkrautvegetation der Weinberge des Rheingaus (Hessen): Gesellschaften, Abhängigkeit von modernen Bewirtschaftungsmethoden, Aufgaben des Naturschutzes. Phytocoenologia. 11, 331–383 (1983)Google Scholar
  58. Fischer, A.: Untersuchungen zur Populationsdynamik am Beginn von Sekundärsukzessionen. Die Bedeutung von Samenbank und Samenniederschlag für die Wiederbesiedlung vegetationsfreier Flächen in Wald- und Grünlandgesellschaften. Diss Bot. 110, 1–234 (1987)Google Scholar
  59. Franz, K., Kaiser, F., Gerowitt, B.: Wirkung unterschiedlich hoher Stickstoffdüngung auf Entwicklung und Samenproduktion ausgewählter Unkrautarten im Winterweizen. Z. Pfl.krankh. Pfl.schutz 13, 127–135 (1990)Google Scholar
  60. Froud-Williams, R.J., Drennan, D.S.H., Chancellor, R.J.: Influence of cultivation regime on weed floras of arable cropping systems. J. Appl. Ecol. 20, 187–197 (1983)Google Scholar
  61. Frühauf, S.: Vorkommen, Verbreitung und Häufigkeit der Adonisröschen-Gesellschaft (Caucalido-Adonidetum flammeae) im nordhessischen Bergland unter Berücksichtigung ihres Verarmungsgrades. Unveröff. Dipl.arb. Fachber. Biologie, Univ. Kassel (1999). 101 pGoogle Scholar
  62. Grime, J.P.: Plant Strategies, Vegetation Processes, and Ecosystem Properties. Wiley, Chichester (2001)Google Scholar
  63. Günter, G.: Populationsbiologie seltener Segetalarten. Scripta Geobot. 22, 1–220 (1997)Google Scholar
  64. Hampicke, U.: Kulturlandschaft und Naturschutz. Springer Spektrum, Wiesbaden (2013). 337 pGoogle Scholar
  65. Hampicke, U., Holzhausen, J., Litterski, B., Wichtmann, W.: Kosten des Naturschutzes in offenen Ackerlandschaften Nordost-Deutschlands. Berichte über Landwirtschaft (Münster-Hiltrup). 82, 225–254 (2005)Google Scholar
  66. Hampicke, U., Litterski, B., Wichtmann, W. (eds.): Ackerlandschaften. Nachhaltigkeit und Naturschutz auf ertragsschwachen Standorten. Springer, Berlin (2005b). 311 pGoogle Scholar
  67. Helmecke, K., Mahn, E.-G.: Veränderungen der Populationsdynamik ausgewählter Segetalarten in Agrophytozönosen durch Herbizide. Wiss. Z. Univ. Halle. 33, 3–20 (1984)Google Scholar
  68. Heydemann, B., Meyer, H.: Auswirkungen der Intensivkultur auf die Fauna in den Agrarbiotopen. Sch.r. Deut. Rat f. Landespfl. 42, 174–191 (1983)Google Scholar
  69. Hilbig, W.: Vegetationskundliche Untersuchungen in der mitteldeutschen Ackerlandschaft. VII. Die Pflanzengesellschaften der Umgebung von Dehlitz (Saale), Kr. Weißenfels. Wiss. Z. Univ. Halle, Math.-Nat. 11, 817–866 (1962)Google Scholar
  70. Hilbig, W.: Die Bedeutung der Ackerunkrautgesellschaften für die pflanzengeographische Gliederung Thüringens. Feddes Repert. 73, 108–140 (1966)Google Scholar
  71. Hilbig, W.: Die Ackerunkrautgesellschaften Thüringens. Feddes Repert. 76, 83–191 (1967a)Google Scholar
  72. Hilbig, W.: Die Unkrautbestände der mitteldeutschen Weinberge. Hercynia N.F. 4, 325–338 (1967b)Google Scholar
  73. Hilbig, W.: Übersicht über die Pflanzengesellschaften des südlichen Teiles der DDR. VII. Die Unkrautvegetation der Äcker, Gärten und Weinberge. Hercynia N.F. 10, 394–428 (1973)Google Scholar
  74. Hilbig, W.: Die Ackerunkrautvegetation der Querfurter Platte und ihre Veränderung in den letzten Jahrzehnten. Wiss. Z. Univ. Halle. 34, 94–117 (1985)Google Scholar
  75. Hilbig, W.: Die Vegetation mehrjähriger Ackerbrachen und ihre Veränderung im Verlaufe eines fünfjährigen Beobachtungszeitraumes. Angew. Bot. 70, 57–75 (1996)Google Scholar
  76. Hilbig, W., Bachthaler, G.: Wirtschaftsbedingte Veränderungen der Segetalvegetation in Deutschland im Zeitraum von 1950–1990. Teil 1 und 2. Angew. Bot. 66, 192–200 u. 201–209 (1992a und b)Google Scholar
  77. Hilbig, W., Mahn, E.-G., Schubert, R., Wiedenroth, E.M.: Die ökologisch-soziologischen Artengruppen der Ackerunkrautvegetation Mitteldeutschlands. Bot. Jb. 81, 416–449 (1962)Google Scholar
  78. Hoffmann, J., Kretschmer, H.: Einfluß unterschiedlicher Formen der Flächenstillegung auf die Segetalflora einjähriger Brachen. Arch. Naturschutz Landsch. forsch. 32, 171–182 (1993)Google Scholar
  79. Hofmeister, H.: Die Pflanzengesellschaften der Weserniederung oberhalb Bremens. Diss. Bot. 10. (1970). 116 pGoogle Scholar
  80. Hofmeister, H.: Ackerwildkrautschutz auf der Wernershöhe (Landkreis Hildesheim, Nordwest-Deutschland). Tuexenia. 12, 285–298 (1992)Google Scholar
  81. Holm, L.G., Plucknett, D.L., Pancho, J.V., Herberger, J.P.: The World’s Worst Weeds. East West Center Book, University Press of Hawaii, Honolulu (1977). 609 pGoogle Scholar
  82. Holzner, W.: Die Ackerunkrautvegetation des nördlichen Burgenlandes. Wiss. Arb. Burgenland. 44, 196–243 (1970)Google Scholar
  83. Holzner, W.: Die Ackerunkrautvegetation Niederösterreichs. Mitt. rr. Landesmus. (Linz). 5, 1–156 (1973)Google Scholar
  84. Hotes, S., Wolters, V.: Wie Biodiversität in der Kulturlandschaft erhalten und nachhaltig genutzt werden kann. Oekom, München (2010)Google Scholar
  85. Hotze, C., van Elsen, T.: Ackerwildkräuter konventionell und biologisch bewirtschafteter Äcker im östlichen Meißnervorland – Entwicklung in den letzten 30 Jahren. J. Plant Dis. Protect. Spec. Issue. XX, 547–555 (2006)Google Scholar
  86. Hügin, G.: Höhengrenzen von Ruderal- und Segetalpflanzen in den Alpen. Flora. 190, 169–188 (1995)Google Scholar
  87. Hüppe, J.: Die Ackerunkrautgesellschaften in der Westfälischen Bucht. Abh. Westfäl. Mus. Naturk. (Münster i. W.). 49, 1–119 (1987)Google Scholar
  88. Hüppe, J., Hofmeister, H.: Syntaxonomische Fassung und Übersicht über die Ackerunkrautgesellschaften der Bundesrepublik Deutschland. Ber. Reinh. Tüxen-Ges. 2, 61–81 (1990)Google Scholar
  89. Hurle, K., Maier, J., Amann, A., Weishaar, T., Mozer, B., Pulcher-Häussling, M.: Auswirkungen unterlassener Pflanzenschutz- und Düngungsmaßnahmen auf die Unkrautflora. Erste Ergebnisse aus einem mehrjährigen Versuchsprogramm. Z. Pfl.krankh. Pfl.schutz. Sonderh. 11, 175–187 (1988)Google Scholar
  90. Illig, H.: Feldflora-Reservate als neue Form von Naturschutzgebieten. Abh. Ber. Naturk. Mus. Görlitz. 64, 99–101 (1990)Google Scholar
  91. Isermann, K.: Die Stickstoff- und Phosphoreinträge in die Oberflächengewässer der Bundesrepublik Deutschland durch verschiedene Wirtschaftsbereiche unter besonderer Berücksichtigung der Stickstoff- und Phosphorbilanz der Landwirtschaft und der Humanernährung. Schr.r. Akad. Tiergesundheit (Bonn). 1, 358–413 (1990)Google Scholar
  92. Isselstein, J., Stippich, G., Wahmhoff, W.: Umweltwirkungen von Extensivierungsmaßnahmen im Ackerbau – Eine Übersicht. Ber. Landw. 69, 379–413 (1991)Google Scholar
  93. Issler, E.: Vegetationskunde der Vogesen. Pflanzensoziologie (Jena) 5 (1942). 192 pGoogle Scholar
  94. Jacomet, S., Brombacher, C., Dick, M.: Palaeoethnobotanical work on Swiss neolithic and bronze age lake dwellings over the past ten years. In: Renfrew, J.M. (ed.) New light on early farming. Recent developments in palaeoethnobotany, pp. 257–274. Edinburgh University Press, Edinburgh (1991)Google Scholar
  95. Jagnow, G., Söchtig, H.: Stickstoffverluste aus dem Boden in die Atmosphäre und das Grundwasser – Möglichkeiten ihrer Begrenzung. Ber. Landw. N.F, Sonderheft. 197, 223–233 (1981)Google Scholar
  96. Jakobs, V., Krumbiegel, A.: Vegetationsentwicklung auf einjährigen Brachen in der Dübener Heide. Hercynia N.F. 30, 227–239 (1997)Google Scholar
  97. Jungkunst, H.F., Freibauer, A., Neufeldt, H., Bareth, G.: Nitrous oxide emissions from agricultural land use in Germany – a synthesis of available annual field data. J. Plant Nutr. Soil Sci. 169, 341–351 (2006)Google Scholar
  98. Karrer, M., Mies, B., Lösch, R.: Boden- und vegetationskundliche Untersuchungen auf Acker- und Grünlandbrachen in Solingen (Bergisches Land): Nährstoffdynamik und Vegetationsmosaik. Decheniana. 150, 191–218 (1997)Google Scholar
  99. Kläge, H.-C.: Segetalarten und –gesellschaften der nordwestlichen Niederlausitz und die Naturschutzstrategie zu ihrer Erhaltung. Diss. Bot. 304 (1999). 142 pGoogle Scholar
  100. Klatt, B.K., Holzschuh, A., Westphal, C., et al.: Bee pollination improves crop quality, shelf life and commercial value. Proc. R. Soc. B. 281, 20132440 (2013)PubMedGoogle Scholar
  101. Kleijn, D., van der Voort, L.A.C.: Conservation headlands for rare arable weeds: the effects of fertilizer application and light penetration on plant growth. Biol. Conserv. 81, 57–67 (1997)Google Scholar
  102. Koch, F.: Die Auswirkungen der anormalen Trockenheit des Sommers 1952 auf die Ackerunkrautgemeinschaften deutscher Dauerdüngungsversuche. Z. Pflanzenbau u. Pfl.schutz 1955, pp. 32–40 (1955)Google Scholar
  103. Koch, W.: Einfluß von Umweltfaktoren auf die Samenphase annueller Unkräuter insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Unkrautbekämpfung. Arb. d. Univ. Hohenheim, Bd. 50. Stuttgart (1969)Google Scholar
  104. Koch, W.: Temperaturansprüche von Unkräutern bei der Keimung. Saatgutwirtschaft (Hohenheim). 22, 85–86 (1970)Google Scholar
  105. Köck, U.-V.: Intensivierungsbedingte Veränderungen der Segetalvegetation des mittleren Erzgebirges. Arch. Naturschutz u. Landsch.forsch. 24, 105–133 (1984)Google Scholar
  106. Kohlbrecher, C., Wesche, K., Hilbig, W., Leuschner, C., Meyer, S.: Veränderungen der Segetalvegetation am Kyffhäusergebirge in den letzten 50 Jahren. Landschaftspflege und Naturschutz in Thüringen. 49, 1–7 (2012)Google Scholar
  107. Konold, W., Amler, K., Wiegmann, B.: Der Einfluß sich ändernder Bewirtschaftung auf das Pflanzenartenmuster in einem landwirtschaftlich benachteiligten Gebiet. Natur u. Landschaft. 66, 93–97 (1991)Google Scholar
  108. Korneck, D., Sukopp, H.: Rote Liste der in der Bundesrepublik Deutschland ausgestorbenen, verschollenen und gefährdeten Farn- und Blütenpflanzen und ihre Auswertung für den Arten- und Biotopschutz. Schr.r. Vegetationskde (Bad Godesberg) 19 (1988). 210 pGoogle Scholar
  109. Körschens, M., Mahn, E.-G.: Strategien zur Regeneration belasteter Agrarökosysteme des mitteldeutschen Schwarzerdegebietes. Teubner, Stuttgart (1995). 568 pGoogle Scholar
  110. Korsmo, E.: Unkräuter im Ackerbau der Neuzeit. Springer, Berlin (1930). 580 pGoogle Scholar
  111. Kothe-Heinrich, G.: 5 Jahre Feldflora-Reservat Hielöcher im östlichen Meißnervorland. Verh. Ges. f. Ökol. 19(3), 69–75 (1991)Google Scholar
  112. Krause, W.: Über die Herkunft der Unkräuter. Natur u. Volk. 86, 109–119 (1956)Google Scholar
  113. Kropac, Z.: Estimation of weed seeds in arable soil. Pedobiologia. 6, 105–128 (1966)Google Scholar
  114. Kropac, Z.: Übersicht über die Unkrautgesellschaften der CSSR. Zpr. Cs. Bot. Spolecn. (Prag). 16, 115–128 (1981)Google Scholar
  115. Krumbiegel, A., Klotz, S.: Bedeutung von Standort und Artenpotential der angrenzenden Vegetation für die Entwicklung von Dauerbrachen. Arch. Nat. Lands. 34, 157–168 (1996)Google Scholar
  116. Krumbiegel, A., Klotz, S., Otte, V.: Die Vegetation junger Ackerbrachen in Mitteldeutschland. Tuexenia. 15, 387–414 (1995)Google Scholar
  117. Kudoke, J., Kaussmann, B.: Ergebnisse zweijähriger Untersuchungen zum Bodenfeuchtegang in einigen Ackerunkrautgemeinschaften des Rostocker Raumes. Wiss. Z. Univ. Rostock, Math.-Nat. R. 22, 749–758 (1973)Google Scholar
  118. Kulp, H.-G.: Vegetationskundliche und experimentell-ökologische Untersuchungen der Lammkraut-Gesellschaft (Teesdalio-Arnoseridetum Minimae, Tx. 1937) in Nordwestdeutschland. Diss. Bot. 198 (1993). 183 pGoogle Scholar
  119. Kulp, H.-G., Cordes, H.: Veränderungen der soziologischen Bindung in Ackerwildkraut-Gesellschaften auf Sandböden. Tuexenia. 6, 25–36 (1986)Google Scholar
  120. Kump, A.: Die Ackerunkrautgesellschaften in den Hauptgetreidebaugebieten Oberösterreichs. PhD thesis, Univerity of Wien (1971)Google Scholar
  121. Küster, H.: Herkunft und Ausbreitungsgeschichte einiger Secalietea-Arten. Tuexenia. 5, 89–98 (1985)Google Scholar
  122. Kutschera, L.: Wurzelatlas mitteleuropäischer Ackerunkräuter und Kulturpflanzen. DLG-Verlag, Frankfurt a.M (1960)Google Scholar
  123. Kutschera, L.: Ackergesellschaften Kärntens als Grundlage standortsgemäßer Acker- und Grünlandwirtschaft. Verlag BVA Gumpenstein, Irdning (Österr.) (1966). 194 pGoogle Scholar
  124. Kutzelnigg, H.: Veränderungen der Ackerwildkrautflora im Gebiet um Moers/Niederrhein seit 1950 und ihre Ursachen. Tuexenia N.S. 4, 81–102 (1984)Google Scholar
  125. Lauer, E.: Über die Keimtemperaturen von Ackerunkräutern und deren Einfluß auf die Zusammensetzung von Unkrautgesellschaften. Flora. 140, 551–595 (1953)Google Scholar
  126. Leps, J.: Vegetation dynamics in early old-field succession: a quantitative approach. Vegetatio. 72, 95–102 (1987)Google Scholar
  127. Leuschner, C., Krause, B., Meyer, S., Bartels, M.: Strukturwandel im Acker- und Grünland Niedersachsens und Schleswig-Holsteins seit 1950. Natur u. Landschaft. 89, 386–391 (2014)Google Scholar
  128. Lewis, J.: Longevity of crop and weed seeds: survival after 20 years in soil. Weed Res. 13, 179–189 (1973)Google Scholar
  129. Mahn, E.-G.: The influence of different nitrogen levels on the productivity and structural changes of weed populations in agro-ecosystems. In: 7th International Symposium on Weed Biology, Ecology and Systematics, Paris, pp. 421–429 (1984)Google Scholar
  130. Mahn, E.-G.: Ackerunkräuter – ihre Bedeutung im Agro-Ökosystem aus ökologischer Sicht. Z. Pfl.krankh. Pfl.schutz. Sonderheft. 13, 21–30 (1992)Google Scholar
  131. Mahn, E.-G., Schubert, R.: Vegetationskundliche Untersuchungen in der mitteldeutschen Ackerlandschaft. VI. Die Pflanzengesellschaften nördlich von Walzleben (Magdeburger Börde). Wiss. Z. Univ. Halle, Math.-Nat. R. 11, 765–816 (1962)Google Scholar
  132. Maier, U.: Botanische Untersuchungen zu Umwelt- und Wirtschaftsgeschichte der jungsteinzeitlichen Siedlung Ödenahlen im nördlichen Federseemoor. Jh. Ges. Naturkunde Württemb. 143, 149–184 (1988)Google Scholar
  133. Májeková, J., Zaliberová, M.: Phytosociological study of arable weed communities in Slovakia. Tuexenia. 34, 271–303 (2014)Google Scholar
  134. Májeková, J., Zaliberová, M., Šibik, J., Klimová, K.: Changes in segetal vegetation in the Borská nižina Lowland (Slovakia) over 50 years. Biologia. 65, 465–478 (2010)Google Scholar
  135. Malato-Beliz, J., Tüxen, J., Tüxen, R.: Zur Systematik der Unkrautgesellschaften der west- und mitteleuropäischen Wintergetreide-Felder. Mitt. Florist.-Soziol. Arb.gem. N.F. 8, 145–147 (1960)Google Scholar
  136. Manthey, M.: Vegetationsökologie der Äcker und Ackerbrachen Mecklenburg-Vorpommerns. Diss. Bot. 373 (2003). 196 pGoogle Scholar
  137. May, H.: Die Ackerwildkrautflora auf Muschelkalk und Buntsandstein im Saarland. Verh. Ges. f. Ökol. 14, 59–67 (1986)Google Scholar
  138. Mayser, R.: Ökologische Untersuchungen über die Stickstoff-Ansprüche der Ruderalpflanzen. Dissertation, Hohenheim (1954)Google Scholar
  139. Meisel, K.: Ergebnisse von Daueruntersuchungen in nordwestdeutschen Ackerunkrautgesellschaften. In: Tüxen, R. (ed.) Anthropogene Vegetation, pp. 86–96. W. Junk, Den Haag (1966a)Google Scholar
  140. Meisel, K.: Zur Systematik und Verbreitung der Festuco-Cynosureten. In: Tüxen, R. (ed.) Anthropogene Vegetation, pp. 202–211. Dr. W. Junk, Den Haag (1966b)Google Scholar
  141. Meisel, K.: Über die Artenverbindungen des Aphanion arvensis J. et R. Tx. 1960 im west- und nordwestdeutschen Flachland. Schriftenr. Vegetationskde (Bad Godesberg). 2, 123–133 (1967)Google Scholar
  142. Meisel, K.: Verbreitung und Gliederung der Winterfrucht-Unkrautbestände auf Sandböden des nordwestdeutschen Flachlandes. Schriftenr. Vegetationskde (Bad Godesberg). 4, 7–22 (1969a)Google Scholar
  143. Meisel, K.: Zur Gliederung und Ökologie der Wiesen im nordwestdeutschen Flachland. Schriftenr. Vegetationsk. (Bad Godesberg). 4, 23–48 (1969b)Google Scholar
  144. Meisel, J.: Veränderungen der Segetalvegetation in der Stolzenauer Wesermarsch seit 1945. Phytocoenologia. 6, 118–130 (1979)Google Scholar
  145. Meisel, K., von Hübschmann, A.: Veränderungen der Acker- und Grünlandvegetation im nordwestdeutschen Flachland in jüngerer Zeit. Schriftenr. Vegetationkde (Bad Godesberg). 10, 109–124 (1976)Google Scholar
  146. Meisel, K., Wattendorf, J.: Über eine von der Wirtschaftsart unabhängige Wasserstufenkarte. Mitt. Florist.-Soziol. Arb.gem. N.F. 9, 230–238 (1962)Google Scholar
  147. Menck, B.-H., Behrendt, S.: Die Veränderung der Unkrautflora in Getreide und die Konsequenzen für die richtige Wahl der Herbizide, dargestellt an Versuchsergebnissen aus der Bundesrepublik Deutschland und aus der Tschechoslowakei (CSSR). BASF, Mitt. Für den Landbau H, 5 (1974)Google Scholar
  148. Meyer, S., Leuschner, C. (ed.): 100 Äcker für die Vielfalt. Initiativen zur Förderung der Ackerwildkrautflora in Deutschland. Universitätsverlag Göttingen (2015). 351 pGoogle Scholar
  149. Meyer, S., Wesche, K., Krause, B., Leuschner, C.: Dramatic losses of specialist arable plants in Central Germany since the 1950s/60s – a cross-regional analysis. Divers. Distrib. 19, 1175–1187 (2013)Google Scholar
  150. Meyer, S., Wesche, K., Hans, J., Leuschner, C., Albach, D.C.: Landscape complexity has limited effects on the genetic structure of two arable plant species, Adonis aestivalis and Consolida regalis. Weed Res. (2015a). doi: 10.1111/wre.12150 CrossRefGoogle Scholar
  151. Meyer, S., Bergmeier, E., Becker, T., Wesche, K., Krause, B., Leuschner, C.: Detecting long-term losses at the plant community level – arable fields in Germany revisited. Appl. Veg. Sci. 18, 432–442 (2015b)Google Scholar
  152. Meyer, S., Hilbig, W., van Elsen, T., Illig, H., Kläge, H.-C., Leuschner, C.: Die Herausbildung der Ackerwildkrautflora, ihre heutige Verarmung und Bestrebungen zum Schutz seltener und gefährdeter Ackerwildkräuter. In: Meyer, S., Leuschner, C. (eds.) 100 Äcker für die Vielfalt. Initiativen zur Förderung der Ackerwildkrautflora in Deutschland, pp. 9–39. Universitätsverlag Göttingen, Göttingen (2015c)Google Scholar
  153. Mittnacht, A.: Segetalflora der Gemarkung Mehrstetten 1975–1978 im Vergleich zu 1948/49. PhD thesis, University of Hohenheim (1980)Google Scholar
  154. Monk, C.D.: Relationship of life forms and diversity in old-field succession. Bull. Torrey Bot. Club. 110, 449–453 (1983)Google Scholar
  155. Mucina, L., Grabherr, G., Ellmauer, T. (eds.): Die Pflanzengesellschaften Österreichs, 3 Bde. Fischer, Jena (1993)Google Scholar
  156. Nentwig, W.: Die nützlingsfördernde Wirkung von Unkräutern in angesäten Unkrautstreifen. Z. Pfl.krankh. Pfl.schutz, Sonderh. 13,pp. 33–40 (1992)Google Scholar
  157. Nentwig, W.: Humanökologie, 2nd edn. Springer, Berlin (2005). 473 pGoogle Scholar
  158. Nezadal, W.: Getreideunkrautgesellschaften des Fränkischen Stufenlandes in der Umgebung Erlangens. Denkschr. Regensburg. Botan. Ges. 30, 21–71 (1972)Google Scholar
  159. Nezadal, W.: Ackerunkrautgesellschaften Nordostbayerns. Hoppea. Denkschr. Regensburg. Botan. Ges. 34, 17–149 (1975)Google Scholar
  160. Nieder, R.: Die Rolle der N-Transformationen und –Translokationen in der Bilanz des Stickstoff-Haushalts von mitteleuropäischen Ackerböden. Habilitationsschr. TU Braunschweig (1996). 189 pGoogle Scholar
  161. Nowack, K.-H.: Phosphorversorgung biologisch bewirtschafteter Äcker und Möglichkeiten der Bioindikation. PhD thesis, University of Göttingen (1990). 138 pGoogle Scholar
  162. Oberdorfer, E. (ed.): Süddeutsche Pflanzengesellschaften. Part 1–4. Spektrum Akademischer Verlag, Wiesbaden (1992–1998)Google Scholar
  163. Oesau, A.: Auswirkungen intensiver Bewirtschaftungsmaßnahmen auf die Zusammensetzung der Getreidewildkrautflora im Rheinhessischen Tafel- und Hügelland, vol. 6, pp. 299–334. Fauna Flora Rheinl.-Pfalz, Landau (1990)Google Scholar
  164. Oesau, A.: Die Adonisröschen-Gesellschaft (Caucalido-Adonidetum flammeae Tx. 50) in Rheinland-Pfalz im Wandel veränderter Landbewirtschaftung, vol. 6, pp. 725–768. Fauna Flora Rheinl.-Pfalz, Landau (1991)Google Scholar
  165. Oesau, A.: Erhebungen zur Verunkrautungsgefährdung bewirtschafteter Äcker durch stillgelegte Nachbarflächen. Z. PflKrankh. Pflschutz, Sonderh. XIII, 61–68 (1992)Google Scholar
  166. Oesau, A.: Möglichkeiten zur Erhaltung der Artenvielfalt im Ackerbau – Erfahrungen aus der Praxis. Schr.R. f. Vegetati. 29, 69–79 (1998)Google Scholar
  167. Osbornova, J., Kovarova, M., Leps, J., Prach, K.: Succession in abandoned fields.In: Studies in Central Bohemia, Czechoslovakia. Kluwer, Dordrecht (1990). 168 pGoogle Scholar
  168. Otte, A.: Änderungen in Ackerwildkraut-Gesellschaften als Folge sich wandelnder Feldbaumethoden in den letzten 3 Jahrzehnten. Diss. Bot. 78 (1984). 165 pGoogle Scholar
  169. Otte, A.: Die Entwicklung von Ackerwildkraut-Gesellschaften auf Böden mit guter Ertragsfähigkeit nach dem Aussetzen von Unkrautregulierungsmaßnahmen. Phytocoenologia. 19, 43–92 (1990)Google Scholar
  170. Otte, A.: Veränderungen im Keimungs- und Auflaufverhalten bei Chenopodium ficifolium im Vergleich von 1950 und 1985–88. In: Mahn, E.-G., Tietze, F. (eds.) Agro-Ökosysteme und Habitatinseln in der Agrarlandschaft, vol. P46, pp. 38–48. Univ. Halle-Wittenberg, Wiss. Beitr, 1991/6 (1991)Google Scholar
  171. Passarge, H.: Pflanzengesellschaften des nordostdeutschen Flachlandes I. Pflanzensoziologie Bd. 13. G. Fischer, Jena (1964a). 324 pGoogle Scholar
  172. Passarge, H., Jurko, A.: Über Ackerunkrautgesellschaften im nordslowakischen Bergland. Folia Geobot. Phytotax. 10, 225–264 (1975)Google Scholar
  173. Petzold, K.: Wirkung des Mähdruschverfahrens auf die Verunkrautung. Z. Acker- u. Pflanzenbau. 109, 49–78 (1959)Google Scholar
  174. Philippi, G.: Unkrautgesellschaften der Rapsäcker im Taubergebiet. Nürtinger Hochschulschriften. 13, 129–138 (1995)Google Scholar
  175. Pilotek, D.: Auswirkungen des Ackerrandstreifenprogrammes auf die Artenstruktur in Aperetalia-Gesellschaften. Tuexenia. 8, 195–209 (1988)Google Scholar
  176. Pilotek, D.: Veränderungen der Ackerwildkrautvegetation (Klasse Stellarietea mediae) in Nordbayern. PhD thesis, University of Erlangen (1990). 173 pGoogle Scholar
  177. Plakolm, G.: Unkrauterhebungen in konventionell und biologisch bewirtschafteten Getreideäckern Oberösterreichs. PhD thesis, Univ. f. Bodenkultur, Wien (1989)Google Scholar
  178. Pötsch, J.: Unkraut oder Wildpflanze? Urania-Verlag, Leipzig (1991). 136 pGoogle Scholar
  179. Pötsch, J., Busch, K.-D.: Großräumige vegetationskundliche Untersuchungen zur Erfassung von Veränderungen der Ackerunkrautvegetation. Arch. Naturschutz u. Landsch.forsch. 25, 237–246 (1985)Google Scholar
  180. Pott, R.: Die Pflanzengesellschaften Deutschlands, 2nd edn. Ulmer, Stuttgart (1995). 622 pGoogle Scholar
  181. Prach, K.: Selected bioclimatological characteristics of differently aged successional stages of abandoned fields. Folia Geobot. Phytotax. 17, 349–357 (1982)Google Scholar
  182. Prach, K., Jirova, A., Dolezal, J.: Pattern of succession in old-field vegetation at a regional scale. Preslia. 86, 119–130 (2014a)Google Scholar
  183. Prach, K., Pysek, P., Rehounková, K.: Role of substrate and landscape context in early succession: an experimental approach. Perspec. Plant Ecol. Evol. Syst. 16, 174–179 (2014b)Google Scholar
  184. Prach, K., Leps, J., Rejmanek, M.: Old field succession in Central-Eastern Europe: local and regional patterns. In: Cramer, V.A., Hobbs, R.J. (eds.) Old Fields: Dynamics and Restoration of Abandoned Farmland. Island Press, Washington, DC (2007)Google Scholar
  185. Preising, E., Vahle, H.-C., Brandes, D., Hofmeister, H., Tüxen, J., Weber, H.E.: Die Pflanzengesellschaften Niedersachsens – Bestandsentwicklung, Gefährdung und Schutzprobleme. Einjährige ruderale Pionier-, Tritt- und Ackerwildkrautgesellschaften, vol. 20, pp. 1–92. Natursch. Landschaftspfl. Nieders, Hannover (1995)Google Scholar
  186. Pulcher-Häussling, M.: Einfluß der N-Düngung auf die Konkurrenz zwischen Unkräutern und Getreide und den Abbau von Unkrautsamen im Boden. PhD thesis, University of Hohenheim (1989). 120 pGoogle Scholar
  187. Pysek, P., Leps, J.: Response of a weed community to nitrogen fertilization: a multivariate analysis. J. Veg. Sci. 2, 237–244 (1991)Google Scholar
  188. Rademacher, B.: Über den Lichteinfall bei Wintergetreide und Winterölfrüchten und seine Bedeutung für die Verunkrautung. Pflanzenbau 15, 241–265 (1939)Google Scholar
  189. Rademacher, B.: Gedanken über Begriff und Wesen des „Unkrauts“. Z. Pflanzenkrankh. (Pflanzenpathol.) u. Pflanzenschutz 55: 1–10 (1948)Google Scholar
  190. Rademacher, B.: Grasartige Unkräuter und ihre Bekämpfung. Arb. Deut. Landw. Ges. 86, 5–21 (1962)Google Scholar
  191. Rademacher, B.: Auswirkungen des Kahlfrost-Winters 1961–62 auf Bestand und Bekämpfung der überjährigen Unkräuter in Winterungen. Z. Pfl.krankh. Pfl.schutz. 2, 35–40 (1964)Google Scholar
  192. Radics, L.: Untersuchungen zum Langzeiteinfluß der Düngung auf die Unkrautflora bei unterschiedlichen NPK-Versorgungstufen im Boden. Z. PflKrankh. Pflschutz, Sonderh. XII, pp. 101–105 (1990)Google Scholar
  193. Raskin, R., Glück, E., Pflug, W.: Floren- und Faunenentwicklung auf herbizidfrei gehaltenen Agrarflächen. Auswirkungen des Ackerrandstreifenprogramms. Natur u. Landschaft. 67, 7–14 (1992)Google Scholar
  194. Rennwald, E. (Bearb.): Verzeichnis und Rote Liste der Pflanzengesellschaften Deutschlands. Schriftenr. Vegetationsk. 35, 1–800 (2000)Google Scholar
  195. Reuß, H.-U.: Untersuchung des Einflusses produktionstechnischer und ökologischer Faktoren auf die quantitative und qualitative Veränderung der standörtlichen Unkrautflora auf Ackerland. Dissertation. TU München (1981)Google Scholar
  196. Ries, Ch.: Überblick über die Ackerunkrautvegetation Österreichs und ihre Entwicklung in neuerer Zeit. Diss. Bot. 187 (1992). 188 pGoogle Scholar
  197. Ritschel-Kandel, G.: Die Bedeutung der extensiven Ackernutzung für den Arten- und Biotopschutz in Unterfranken, vol. 84, pp. 207–218. Schr.r. Bayer. Landesamt f. Umweltschutz, München (1988)Google Scholar
  198. Roberts, H.A., Dawkins, P.A.: Effect of cultivation on the numbers of viable weed seeds in soil. Weed Res. 7, 290–301 (1967)Google Scholar
  199. Roberts, H.A., Feast, P.M.: Changes in the numbers of viable weed seeds in soil under different regimes. Weed Res. 13, 298–303 (1973a)Google Scholar
  200. Roberts, H.A., Feast, P.M.: Emergence and longevity of seeds of annual weeds in cultivated and undisturbed soil. J. Appl. Ecol. 10, 133–143 (1973b)Google Scholar
  201. Roser, W.: Vegetations- und Standortsuntersuchungen im Weinbaugebiet der Muschelkalktäler. Veröff. Natursch. Bad.-Württemb. 30, 31–151 (1962)Google Scholar
  202. Rumpf, U., Griese, D., Brandes, D.: Zur Invasibilität von Äckern durch Neophyten. http://www.biblio.tu-bs.de/geobot/invasibilitaet.pdf (2004)
  203. Russow, R., Faust, H., Dittrich, P., Schmidt, G., Mehlert, S., Sich, I.: Untersuchungen zur N-Transformation und zum N-Transfer in ausgewählten Agrarökosystemen mittels der Stabilisotopen-Technik. In: Körschens, M., Mahn, E.-G. (eds.) Strategien zur Regeneration belasteter Agrarökosysteme des mitteldeutschen Schwarzerdegebietes, pp. 131–166. Teubner, Stuttgart (1995)Google Scholar
  204. Salzmann, R.: Die Anthropochoren der schweizerischen Kleegraswirtschaft; die Abhängigkeit ihrer Verbreitung von der Wasserstoffionen-Konzentration und der Dispersität des Bodens mit Beiträgen zu ihrer Keimungsbiologie. Dissertation, ETH Zürich (1939). 82 pGoogle Scholar
  205. Sautter, R.: Untersuchungen zur Diasporen- und Samenökologie in bedrohten Pflanzengesellschaften sandiger Böden. Diss. Bot. 226 (1994). 155 pGoogle Scholar
  206. Scheffer, F., Schachtschabel, P.: Lehrbuch der Bodenkunde, 16th edn. Spektrum Verlag, Heidelberg (2010)Google Scholar
  207. Schiller, L.: Das Vegetationsmosaik von biologisch und konventionell bewirtschafteten Acker- und Grünlandflächen in verschiedenen Naturräumen Süddeutschlands. Diss. Bot. 337 (2000). 183 pGoogle Scholar
  208. Schlenker, G., Schill, G.: Das Feldflora-Reservat auf dem Beutenlay bei Münsingen. Mitt. Ver. Forstl. Standortskde u. Forstpfl.zücht. 27, 55–59 (1979)Google Scholar
  209. Schmidt, W.: Ungestörte und gelenkte Sukzession auf Brachäckern. Scripta Geobot. 15 (1981). 199 pGoogle Scholar
  210. Schmidt, W.: An experimental study of old-field succession in relation to different environmental factors. Vegetatio. 77, 103–114 (1988)Google Scholar
  211. Schmidt, C.: Die Wassermoosvegetation im Bergland Westfalens. Abh. Westfäl. Mus. Naturkde (Münster) 55, 4: 51 p. u. Anhang (1993a)Google Scholar
  212. Schmidt, W.: Sukzession und Sukzessionslenkung auf Brachäckern – Neue Ergebnisse aus einem Dauerflächenversuch. Scripta Geobot. 20, 65–104 (1993)Google Scholar
  213. Schmidt, W., Waldhardt, R., Mrotzek, R.: Extensivierungsmaßnahmen im Ackerbau: Auswirkungen auf Flora, Vegetation und Samenbank – Ergebnisse aus dem Göttinger INTEX-Projekt. Tuexenia. 15, 415–435 (1995)Google Scholar
  214. Schmiedeknecht, A.: Untersuchungen zur Auswirkung von Flächenstillegungen auf die Vegetationsentwicklung von Acker- und Grünlandbrachen im Mitteldeutschen Trockengebiet. Diss. Bot. 245 (1995). 175 pGoogle Scholar
  215. Schmitzberger, I., Wrbka, T., Steurer, B., Aschenbrenner, G., Peterseil, J., Zechmeister, H.G.: How farming styles influence biodiversity maintenance in Austrian agricultural landscapes. Agric. Ecosyst. Environ. 108, 274–290 (2005)Google Scholar
  216. Schneider, C., Sukopp, U., Sukopp, H.: Biologisch-ökologische Grundlagen des Schutzes gefährdeter Segetalpflanzen. Schr.r. f. Vegetationkde. 26, 1–356 (1994)Google Scholar
  217. Schubert, R., Köhler, H.: Vegetationskundliche Untersuchungen in der mitteldeutschen Ackerlandschaft. Die Pflanzengesellschaften im Einzugsgebiet der Luhne im Bereich des oberen Unstruttales. Wiss. Z. Univ Halle 13, Sonderb. Botan.: 3–51 (1964)Google Scholar
  218. Schubert, R., Mahn, E.-G.: Übersicht über die Ackerunkrautgesellschaften Mitteldeutschlands. Feddes Repert. 80, 133–304 (1968)Google Scholar
  219. Schubert, P., O’Neill, R., Köhler, W., Waldhardt, R., Otte, A.: Reproductive traits and genetic diversity of Arabidopsis thaliana populations originating from different agricultural regimes. Z. Pflanzenkrankheiten u. Pflanzenschutz, Sonderh. XVIII, pp. 57–66 (2002)Google Scholar
  220. Schuboth, J., Mahn, E.-G.: Wie veränderlich ist die Diversität von Ackerunkrautzönosen – Ergebnisse 10-jähriger Untersuchungen auf einem Schwarzerdestandort. Z. Pfl.krankh. Pfl.schutz. Sonderheft. 14, 25–36 (1994)Google Scholar
  221. Schumacher, W.: Schutz und Erhaltung gefährdeter Ackerwildkräuter durch Integration von landwirtschaftlicher Nutzung und Naturschutz. Natur u. Landschaft. 55, 447–453 (1980)Google Scholar
  222. Schumacher, W.: Zur Effizienz der Schutzmaßnahmen für Ackerbiozönosen mit Empfehlungen zur Vereinheitlichung der bisherigen Schutzprogramme. Schr.R. Stiftg. zum Schutz gefährdeter Pfl. 5, 201–217 (1994)Google Scholar
  223. Seifert, C., Leuschner, C., Meyer, S., Culmsee, H.: Inter-relationships between crop type, mangement intensity and light transmissivity in annual crop systems and their effect on farmland plant diversity. Agric. Ecosyst. Environ. 195, 173–182 (2014)Google Scholar
  224. Seifert, C., Leuschner, C., Culmsee, H.: Arable plant diversity on conventional cropland – The role of crop species, management and environment. Agric. Ecosyst. Environ. 213, 151–163 (2015a)Google Scholar
  225. Seifert, C., Leuschner, C., Culmsee, H.: Short rotation coppices as habitat for vascular plants. In: Butler-Manning, D., Bemmann, A., Bredemeier, M., Lamersdorf, N., Ammer, C. (eds.) Bioenergy from Dendromass for the Sustainable Development of Rural Areas, pp. 63–78. Wiley, Weinheim (2015b)Google Scholar
  226. Snaydon, R.W.: Plant demography in an agricultural context. In: Dirzo, R., Sarukhan, J. (eds.) Perspectives on Plant Population Ecology, pp. 389–407. Sinauer, Sunderland (Maryland) (1984)Google Scholar
  227. SRU: Stickstoff: Lösungsstrategien für ein drängendes Umweltproblem. Sachverständigenrat für Umweltfragen, Berlin (2015)Google Scholar
  228. Steidl, I., Ringler, A.: Landschaftspflegekonzept Bayern, Band II 11 – Agrotope. Bayer. Staatminist. f. Landesentwickl. und Umweltfragen. München (1997)Google Scholar
  229. Storkey, J., Meyer, S., Mills, K.S., Leuschner, C.: The impact of agricultural intensification and land use change on the European arable flora. Proc. Roy. Soc. Lond. B. 279, 1421–1429 (2012)Google Scholar
  230. Straub, R.: Vergleich der Ackerwildkraut-Vegetation alternativ und konventionell bewirtschafteter Äcker, vol. 11, pp. 70–111. Schr.r der LÖLF, Recklinghausen (1989)Google Scholar
  231. Sturny, W.G., Zanoni, U., Keller, E.R.: Langjähriger Einfluss von Fruchtfolge-, Düngungs- und Unkrautbekämpfungsmassnahmen auf die Zusammensetzung der Unkrautflora. Z. PflKrankh. Pflschutz, Sonderh. X, pp. 41–50 (1984)Google Scholar
  232. Svensson, R., Wigren, M.: Nagra ogräsarters tillbakagang belyst genom konkurrens-, gödslings- och herbicidförsök. Svensk Bot. Tidskr. 76, 241–258 (1982)Google Scholar
  233. Swift, M.J., Anderson, J.M.: Biodiversity and ecosystem function in agricultural ecosystems. In: Schulze, E.-D., Mooney, H.A. (eds.) Biodiversity and Ecosystem Function, Ecological Studies, vol. 99, pp. 15–42 (1994)Google Scholar
  234. Symonides, E.: Floristic richness, diversity, dominance and species evenness in old-field successional ecosystems. Ekol. Pol. 33, 61–80 (1985)Google Scholar
  235. Symonides, E.: Seed bank in old-field successional ecosystems. Ekol. Pol. 34, 3–29 (1986)Google Scholar
  236. Thellung, A.: Kulturpflanzen-Eigenschaften bei Unkräutern. Veröff. Geobot. Inst. Rübel. Zürich. 3, 745–762 (1925)Google Scholar
  237. Tillich, H.-J.: Die Ackerunkrautgesellschaften in der Umgebung von Potsdam. Wiss. Z. Pädag. Hochsch. Potsdam. 13, 273–320 (1969)Google Scholar
  238. Tischew, S.: Zur Rolle des Diasporenfalls und der Diasporenbank für den Verlauf von Sekundärsukzessionen am Beispiel von Acker- und Grünlandbrachen des Mitteldeutschen Trockengebietes. PhD thesis, University of Halle (1994). 173 pGoogle Scholar
  239. Toetz, P.: Einfluß verschiedener Stillegungsformen auf die Vegetationsentwicklung von Ackerbrachen im Tertiärhügelland. Diss. Techn. Univ. München (2000). 169 pGoogle Scholar
  240. Trautmann, W.: Über den Einfluß von Bodenreaktion, Kali und Phosphorsäure auf die Verteilung der Ackerunkräuter im Göttinger Gebiet. Z. Pflanzenernähr. 66, 247–261 (1954)Google Scholar
  241. Tscharntke, T., Klein, A.M., Kruess, A., Steffan-Dewenter, I., Thies, C.: Landscape perspectives on agricultural intensification and biodiversity – ecosystem service management. Ecol. Lett. 8, 857–874 (2005)Google Scholar
  242. Tüxen, R.: Grundriß einer Systematik der nitrophilen Unkrautgesellschaften in der Eurosibirischen Region Europas. Mitt. Florist.-Soziol. Arb.gem. N.F. 2, 94–175 (1950)Google Scholar
  243. Tüxen, J.: Stufen, Standorte und Entwicklung von Hackfrucht- und Garten-Unkrautgesellschaften und deren Bedeutung für Ur- und Siedlungsgeschichte. Angew. Pflanzensoziol. (Stolzenau/Weser), 16 (1958). 164 pGoogle Scholar
  244. van Elsen, T.: Die Fluktuation von Ackerwildkraut-Gesellschaften und ihre Beeinflussung durch Fruchtfolge und Bodenbearbeitungs-ZeitpunktÖkologie und Umweltsicherung (Witzenhausen) 9/94, 1–414 (1994)Google Scholar
  245. van Elsen, T.: Wirkungen des ökologischen Landbaus auf die Segetalflora – ein Übersichtsbeitrag. In: Diepenbrock, W., Hülsbergen, K.-J. (eds.) Langzeitliche Effekte des ökologischen Landbaus auf Fauna, Flora und Boden. Beitr. d. wiss. Tagung am 25.04.1996 in Halle/Saale: pp. 143–152 (1996)Google Scholar
  246. van Elsen, T.: Ackerwildkrautansaaten zwischen Ablehnung und Befürwortung. Ber. Landesamt f. Umweltschutz Sachsen-Anhalt, Sonderh. 3 (Halle/S.), pp.10–20 (1997)Google Scholar
  247. van Elsen, T., Günther, H.: Auswirkungen der Flächenstillegung auf die Ackerwildkraut-Vegetation von Grenzertrags-Feldern. Z. PflKrankh. Pflschutz, Sonderh. XIII, pp. 49–60 (1992)Google Scholar
  248. van Elsen, T., Scheller, U.: Zur Bedeutung einer stark gegliederten Feldflur für Ackerwildkraut-Gesellschaften. Beispiele aus Thüringen und Nordhessen. Natur u. Landschaft. 70, 62–72 (1995)Google Scholar
  249. van Elsen, T., Hotze, C., Gottwald, F., Wehke, S., Meyer, S.: Empfehlungen für die Bewirtschaftung von Schutzäckern. In: Meyer, S., Leuschner, C. (eds.) 100 Äcker für die Vielfalt. Initiativen zur Förderung der Ackerwildkrautflora in Deutschland, pp. 84–91. Universitätsverlag Göttingen, Göttingen (2015)Google Scholar
  250. Verschwele, A., Niemann, P.: Über die Weizensorte Unkraut unterdrücken. Pflanzenschutz-Praxis. 3, 37 (1992)Google Scholar
  251. von Borstel, U.-O.: Untersuchungen zur Vegetationsentwicklung auf ökologisch verschiedenen Grünland- und Ackerbrachen hessischer Mittelgebirge (Westerwald, Rhön, Vogelsberg). PhD thesis, University of Gießen (1974). 159 pGoogle Scholar
  252. Wagenitz, G., Meyer, G.: Die Unkrautflora der Kalkäcker bei Göttingen und im Meißnervorland und ihre Veränderungen. Tuexenia. 4, 25–37 (1981)Google Scholar
  253. Wäldchen, J., Pusch, J., Luthardt, V.: Zur Diasporen-Keimfähigkeit von Segetalpflanzen. Beitr. Forstwirtsch. u. Landsch.ökol. 39, 145–156 (2005)Google Scholar
  254. Waldhardt, R.: Flächenstillegungen und Extensivierungsmaßnahmen im Ackerbau – Flora, Vegetation und Stickstoff-Haushalt. PhD thesis, University of Göttingen (1994). 246 pGoogle Scholar
  255. Waldhardt, R., Schmidt, W.: Extensiv bewirtschaftete Ackerrandstreifen im Landkreis Göttingen. Göttinger Naturkundl. Schr. 2, 49–58 (1990)Google Scholar
  256. Waldhardt, R., Schmidt, W.: Vegetationsentwicklung junger selbstbegrünter Ackerbrachen und Beziehungen zum Stickstoff-Haushalt. Verh. Ges. f. Ökol. 22, 175–182 (1993)Google Scholar
  257. Waldis, R.: Unkrautvegetation im Wallis. Pflanzensoziologische und chorologische Untersuchungen. Beitr. Geobot. Landesaufn. Schweiz 69 (1987). 348 pGoogle Scholar
  258. Walter, H.: Über die Stickstoffansprüche (die Nitrophilie) der Ruderalpflanzen. Mitt. Florist.-Soziol. Arb.gem. N.F. 10, 56–69 (1963)Google Scholar
  259. Wedeck, H.: Unkrautgesellschaften der Hackfruchtkulturen in Osthessen. Philippia (Kassel). 1(4), 194–212 (1972)Google Scholar
  260. Wehsarg, O.: Das Unkraut im Ackerboden. Ergebnisse der Untersuchung von Ackerboden aus verschiedenen Teilen Deutschlands auf Unkrautsamen. Arb. der DLG, H. 226 (1912)Google Scholar
  261. Wehsarg, O.: Die Verbreitung und Bekämpfung der Ackerunkräuter in Deutschland.. Band I.: Biologische Studien und allgemeine Bekämpfung. Arb. der DLG, Heft 294 (1918)Google Scholar
  262. Wehsarg, O.: Die Verbreitung und Bekämpfung der Ackerunkräuter in Deutschland. Arb. Dt. landw. Ges. H. 297, 1–515 (1931)Google Scholar
  263. Weinert, E.: Herkunft und Areal einiger mitteleuropäischer Segetalpflanzen. Arch. Naturschutz u. Landschaftforsch. 13, 123–139 (1973)Google Scholar
  264. Wells, G.J.: Annual weed competition in wheat crops – the effect of weed density and applied nitrogen. Weed Res. 19, 185–191 (1979)Google Scholar
  265. Wesolowski, M.: Type composition and number of weed seeds in the soils of the South-East Poland. Annales Univ. Marie Curie, Sekt. E 34, 23–36 u. 37–47 (1979)Google Scholar
  266. Wiedenroth, E.-M., Mörchen, G.: Wurzeluntersuchungen im Aphano-Matricarietum Tx.37 im Parthegebiet (Bezirk Leipzig). Wiss. Z. Humboldt-Univ. Berlin, Math.-Nat. R. 13, 645–651 (1964)Google Scholar
  267. Willerding, U.: Frühmittelalterliche Pflanzenreste aus Braunschweig. Nachr. Niedersächs. Urgesch. 42, 358–359 (1973)Google Scholar
  268. Willerding, U.: Zum ältesten Ackerbau in Niedersachsen. In: Staatliches Museum für Naturkunde und Vorgeschichte Oldenburg (ed.): Frühe Bauernkulturen in Niedersachsen. Archäol. Mitt. Nordwestdeutschl. (Oldenburg), Beih. 1, pp. 179–219 (1983)Google Scholar
  269. Willerding, U.: Zur Geschichte der Unkräuter Mitteleuropas. Wachholtz Verlag, Neumünster (1986a). 382 pGoogle Scholar
  270. Willerding, U.: Aussagen von Pollenanalyse und Makrorestanalyse zu Fragen der frühen Landnutzung. In: Behre, K.-E. (ed.) Anthropogenic Indicators in Pollen Diagrams, pp. 135–151. A.A. Balkema, Rotterdam (1986)Google Scholar
  271. Willerding, U.: Zur Entwicklung der Ackerunkrautgesellschaften im Zeitraum vom Neolithikum bis in die Neuzeit. In: Der prähistorische Mensch und seine Umwelt. Festschrift für Udelgard Körber-Grohne zum 65. Geburtstag. Forsch. Ber. Vor- u. Frühgesch. Baden-Württemb. (Stuttgart) 31, pp. 31–41 (1988)Google Scholar
  272. Wilmanns, O., Bogenrieder, A.: Das Geranio-Allietum in der oberelsässischen Rebflur. Bauhinia. 10, 99–114 (1992)Google Scholar
  273. Wurbs, A., Glemnitz, M.: Nährstoffgehalte alter Ackerbrachen auf Sandböden und ihre Bedeutung für die Vegetationsentwicklung. Z. Ökol. u. Naturschutz. 6, 233–245 (1997)Google Scholar
  274. Xylander, W.: Veränderungen der Unkrautflora der Getreidebestände des Orlatales im Zeitraum 1967–1985/86. Hercynia N.F. 24, 389–394 (1987)Google Scholar
  275. Zoldan, J.-W.: Zur Ökologie, insbesondere zur Stickstoffversorgung von Ackerunkrautge-meinschaften in Südniedersachsen und Nordhessen. PhD thesis, University of Göttingen (1981). 99 pGoogle Scholar

Copyright information

© Springer International Publishing Switzerland 2017

Open Access This chapter is distributed under the terms of the Creative Commons Attribution Noncommercial License, which permits any noncommercial use, distribution, and reproduction in any medium, provided the original author(s) and source are credited.

Authors and Affiliations

  • Christoph Leuschner
    • 1
  • Heinz Ellenberg
    • 2
  1. 1.Plant EcologyUniversity of GöttingenGöttingenGermany
  2. 2.Universität GöttingenGöttingenGermany

Personalised recommendations