Advertisement

Literatur

Chapter

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1]
    IPCC: Climate Change 2007 — Synthesis Report. Contribution of Working Groups I, II and III to the Fourth Assessment Report of the Intergovernmental Panel on Climate Change. Figure 2.3. IPCC, Geneva, Switzerland.Google Scholar
  2. [4]
    Trechnow, P.: EU zieht Daumenschrauben für PKW-Hersteller fest an. VDI Nachrichten Nr. 3, 16. Jänner 2009.Google Scholar
  3. [7]
    Hans Seper: Damals als die Pferde scheuten — Die Geschichte der Österreichischen Kraftfahrt. Österreichischer Wirtschaftsverlag Wien, 1968.Google Scholar
  4. [8]
    Pinczolits Franz: Austro Daimler, Paul Daimler und Ferdinand Porsche — Pioniere des Automobils. Weilburg Verlag, ISBN 3-900100-42-X, 1986.Google Scholar
  5. [11]
    Fiala Ernst: Hybridauslegung für Personenkraftwagen. Herausgeber: Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik, 2006Google Scholar
  6. [12]
    Hofmann, L.; Leohold, J.; Steiger, W.; Böhm, T.: twinDRIVE® — Ein Schritt in Richtung Elektromobilität. 6. VDI Tagung: Innovative Fahrzeugantriebe, Dresden, 6. und 7. 11. 2008, VDI-Verlag Düsseldorf 2008.Google Scholar
  7. [13]
    Mikulic, L.: DaimlerChrysler — Powertrain-Strategie: Globale Anforderungen — Glo bale Lösungen. 28. Internationales Wiener Motorensymposiums 2007, Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 639, Beilage.Google Scholar
  8. [15]
    Pichler, P.; Linderl, J.; Niederlechner, G.; Schmidhofer, A.; Teuschl, G.; Kramer, F.; Erjawetz, K.; Müller, H.; Kussmann, C.: Full Hybrid SUV mit elektrischem 4WD — praktische Ergebnisse. 28. Internationales Wiener Motorensymposiums 2007, Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 639, Bd. 1, Seite 360-375.Google Scholar
  9. [16]
    McKinsey & Company, Inc.: Studie Kosten und Potenziale der Vermeidung von Treibhausgasemissionen in Deutschland. Im Auftrag von „BDI initiative — Wirtschaft für Klimaschutz“ — AG Transport 2007.Google Scholar
  10. [17]
    Fehrenbach, F: Herausforderungen globaler Zulieferunternehmen, 29. Internationales Wiener Motorensymposiums 2008, Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 672, Bd. 2, Seite 344-360.Google Scholar
  11. [18]
    Küçükay, F.; Scholz, N.: Elektrisch leistungsverzweigte Stufenlosantriebe für Hybridfahrzeuge. 3. Braunschweiger Symposium Hybridfahrzeuge und Energiemanagement, Braunschweig 2006Google Scholar
  12. [19]
    Kaehler, B.; Kersting, K.; Brouwer, M.; Christ, C.: Entwicklungskriterien, Analysemethoden und Beurteilung von leistungsverzweigten Hybridgetrieben, am Beispiel eines Two-Mode Hybridantriebs. 16. Aachener Kolloquium Fahrzeug-und Motorentechnik 2007.Google Scholar
  13. [20]
    Böcker, J.: Antriebe für umweltfreundliche Fahrzeuge. Skript zur Vorlesung. 17. 01. 2006.Google Scholar
  14. [21]
    Müller, H. W.: Die Umlaufgetriebe: Auslegung und vielseitige Anwendungen. Springer-Verlag Berlin-Heidelberg, 2. Auflage 1998, ISBN 3-540-63227-1.Google Scholar
  15. [22]
    Benford, H. L.; Leising, M. B.: The Lever Analogy: A New Tool in Transmission Analysis. SAE Paper 810 102.Google Scholar
  16. [23]
    Küçükay, F.; Scholz, N.: Elektrisch leistungsverzweigte Stufenlosantriebe für Hybridfahrzeuge. Neue elektrische Antriebskonzepte für Hybridfahrzeuge. Haus der Technik Essen. Haus der Technik Fachbuch Band 80, 2007.Google Scholar
  17. [24]
    Grewe, T. M.; Conlon, B. M.; Holmes, A. G.: Defining the General Motors 2-Mode Hybrid Transmission. SAE 2007-01-0273Google Scholar
  18. [25]
    Truckenbrodt, A.; Nitz, L.; Epple, W.: Two Mode Hybrids — Adaptionsstärkern eines Intelligenten Systems. 15. Aachener Kolloquium Fahrzeug-und Motorentechnik 2006.Google Scholar
  19. [26]
    Kriegler, W.: Alternative Antriebe — Grundlagen. Skriptum zur Vorlesung VKM II, FH Joanneum Fachhochschulstudiengänge — Fahrzeugtechnik Automotive Engineering.Google Scholar
  20. [27]
    Bitsche, O.: Vom Verbrennungsmotor zum Elektrofahrzeug. ÖAMTC Expertenforum, Wien 30. 04. 2009.Google Scholar
  21. [28]
    Liebl, J.: Energiemanagement — Ein Schlüssel für Effiziente Dynamik. VDI-Berichte Nr. 1975, VDI-Tagung „Innovative Fahrzeugantriebe“, 9. und 10. November 2006, Dresden.Google Scholar
  22. [29]
    Knoth, H.; Wilstermann, H.: Automatisches Stopp-Start-System mit riemengetriebenem Starter-Generator am Beispiel der A/B-Klasse von Mercedes Benz. Tagung: Automatische Start/Stopp Systeme. Haus der Technik. 3. u. 4. Dezember 2008, München.Google Scholar
  23. [30]
    Schuermanns, R.: Toyota Hybrid Vehicles — Technology Evolution from 1997 to 2007. 5th Symposium Hybrid Vehicles and Energy Management. 20th and 21st Feb. 2008 Braunschweig.Google Scholar
  24. [31]
    Fischer, R.: Die Elektrifizierung des Antriebs — vom Turbohybrid zum Range Extender. 30. Internationales Wiener Motorensymposium 2009. Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 697.Google Scholar
  25. [32]
    Steiger W., Volkswagen AG: European Forum Alpbach 2008.Google Scholar
  26. [34]
    Fischer, R.: Trade Off: Verbrauch — Fahrspaß? ÖVK Vortrag 4. 3. 2008, Herausgeber: Österreichischer Verein für Kraftfahrzeugtechnik, 2008.Google Scholar
  27. [35]
    Geringer, B.; Tober, W.; Rosenitsch, R.: Abschlussbericht: Prognose der gesetzlich limitierten Straßenverkehrsemissionen in Österreich und Deutschland bis 2030. TU Wien 2009.Google Scholar
  28. [36]
    Europäisches Parlament: Richtlinie 88/77/EWG des Rates vom 3. Dezember 1987 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Maß-nahmen gegen die Emission gasförmiger Schadstoffe aus Dieselmotoren zum Antrieb von Fahrzeugen. Amtsblatt der Europäischen Union. 9. 2 1988, L36, S. 33–61.Google Scholar
  29. [37]
    Europäisches Parlament: Richtlinie 91/542/EWG des Rates vom 1. Oktober 1991 zur Änderung der Richtlinie 88/77/EWG zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Maßnahmen gegen die Emission gasförmiger Schadstoffe aus Dieselmotoren zum Antrieb von Fahrzeugen. Amtsblatt der Europäischen Union. 25. 10. 1991, L295, S. 1–19.Google Scholar
  30. [38]
    Europäisches Parlament: Richtlinie 96/1/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Januar 1996 zur Änderung der Richtlinie 88/77/EWG zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Maßnahmen gegen die Emission gasförmiger Schadstoffe und … Amtsblatt der Europäischen Union. 17. 2 1996, L40, S. 1–9. Berichtigung in ABl. L155 vom 28. 6. 1996, S. 63–64.Google Scholar
  31. [39]
    Europäisches Parlament: Richtlinie 1999/96/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13. Dezember 1999 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Maßnahmen gegen die Emission gasförmiger Schadstoffe und luftverunreinigender Partikel aus … Amtsblatt der Europäischen Union. 16. 2. 2000, L44, S. 1–155.Google Scholar
  32. [40]
    Europäisches Parlament: Richtlinie 2001/27/EG der Kommission vom 10. April 2001 zur Anpassung der Richtlinie 88/77/EWG des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Maßnahmen gegen die Emission gasförmiger Schadstoffe und … Amtsblatt der Europäischen Union. 18. 4. 2001, L107, S. 10–23. Berichtigung in ABl. L266 vom 6. 10. 2001, S. 15.Google Scholar
  33. [41]
    Europäisches Parlament: Richtlinie 2005/55/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 28. September 2005 zur Angleichung der Rechtsvorschriften der Mitgliedstaaten über Maßnahmen gegen die Emission gasförmiger Schadstoffe und luftverunreinigender Partikel aus … Amtsblatt der Europäischen Union. 20. 10. 2005, L275, S. 1–163.Google Scholar
  34. [42]
    Europäisches Parlament: Verordnung (EG) Nr. 595/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 18. Juni 2009 über die Typgenehmigung von Kraftfahrzeugen und Motoren hinsichtlich der Emissionen von schweren Nutzfahrzeugen (Euro VI) und über den Zugang zu Fahrzeugreparatur … Amtsblatt der Europäischen Union. 18. 7. 2009, L188, S. 1–13.Google Scholar
  35. [43]
    Peier, O.: Gewinnt das Elektroauto das Rennen der alternativen Antriebe? Vortrag beim Expertenforum „Vom Verbrennungsmotor zum Elektrofahrzeug“.Google Scholar
  36. [45]
    Winter, St.: Simulationsgestützte Optimierung eines Parallelhybridantriebsstranges durch methodische Adaptierung eines modernen direkteinspritzenden aufgeladenen Ottomotors. Dissertation TU Wien, 2008.Google Scholar
  37. [46]
    Hohenberg, G.; Indra, F.: Theorie und Praxis des Hybridantriebs am Beispiel Lexus RX 400 h. 27. Internationales Wiener Motorensymposiums 2006, Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 622, Bd. 1, Seite 180–203.Google Scholar
  38. [47]
    Mohrdieck, C.; Truckenbrodt, A.; Portmann, D.: Plug-In Hybrid Technology. 5th Symposium Hybrid Vehicles and Energy Management. 20th and 21st Feb. 2008 Braunschweig.Google Scholar
  39. [48]
    Spiegel, L.; Kraxner, D.; Neußer, H. J.: Das Hybridkonzept von Porsche. 16. Aachener Kolloquium Fahrzeug-und Motorentechnik 2007.Google Scholar
  40. [49]
    Bauer, R.; Raste, T.; Rieth, P. E.: Systemvernetzung von Hybridantrieben. ATZ-Elektronik 04/2007.Google Scholar
  41. [50]
    Merkle, M.: Einfluss Start-Stopp auf Bordnetz und Generator. 3. VDI Tagung: Energieeinsparung durch Elektronik im Fahrzeug, Baden-Baden, 15. u. 16. Oktober 2008. VDI Verlag Düsseldorf 2008.Google Scholar
  42. [51]
    Alt, M.; Grebe, U. D.: Nait, P.; Wermuth, N.; Huebler, M.; Reuss, D.: HCCI — vom thermodynamischen Potenzial zum realen Kraftstoffverbrauch im Mehrzylinder-Ottomotor. 11. Tagung „Der Arbeitsprozess des Verbrennungsmotors“ 20./21. September 2007.Google Scholar
  43. [52]
    Pichler, P.; Erjawetz, K.; Schmidhofer, A.; Zöhrer, F.: 4 × 4 Hybridmodul mit elektrischer Vorderachse. 6. Grazer Allradkongress — Allrad zwischen Motor-sport und Hybridantrieb, 3. und 4. Februar 2005.Google Scholar
  44. [53]
    Schneider, E.; Lindemann, M.; Freimann, R.; Cebulski, B.: Konzept eines aktiv momentenverteilenden Achsdifferential mit Hybridfunktionalität. Neue elektrische Antriebskonzepte für Hybridfahrzeuge. Haus der Technik Essen. Haus der Technik Fachbuch Band 80, 2007.Google Scholar
  45. [54]
    Bitsche, O.; Raumer, T.; Connolly, T.: Ram Contractor Special — Hybrid Truck mit On-Board Stromerzeugung. 10. Aachener Kolloquium Fahrzeug-und Motorentechnik 2001.Google Scholar
  46. [55]
    Noreikat, E.: Antriebstechnik, die die Welt (nicht) braucht. VDI-Bericht 1704, 2002.Google Scholar
  47. [56]
    Zeitschrift: „Motorrad Classic“, Motor-Presse Verlag Stuttgart, Ausgabe 3/98.Google Scholar
  48. [57]
    Meijer, R. J.: Der Philips-Stirling Motor. MTZ-Motortechnische Zeitschrift, 29. Jahrgang, Nr. 7, Juli 1968.Google Scholar
  49. [58]
    Wallentowitz, H.: Unkonventionelle Kraftfahrzeugantriebe. Schriftenreihe Automobitechnik, Vorlesungsumdruck, Institut für Kraftfahrwesen Aachen ika RWTH, 2003.Google Scholar
  50. [59]
    Treffinger, P.; Gräf, M.: Brennstoffzellensysteme und hoch integrierte Verbrennungsmotor/Generator-Kombinationen für Hybridantriebe. Hybridfahrzeuge Burghard Voß (Hrsg.), Haus der Technik Fachbuch Band 52, expert Verlag, 2005, ISBN 3-8169-2501-4.Google Scholar
  51. [60]
    Bouvier, S.: Charakterisierung permanentmagneterregter Synchronmaschinen für den Einsatz in elektrischen Achsen. Diplomarbeit. Institut für elektrische Maschinen und Antriebstechnik (EMA), Technische Universität Graz, November 2007.Google Scholar
  52. [61]
    Hofer, K.: Elektrotraktion — Elektrische Antriebe in Fahrzeugen. VDE Verlag GmbH, Berlin, Offenbach ISBN 978-3-8007-2860-2, 2006.Google Scholar
  53. [62]
    Binder, A.: Elektromotorische Antriebe für Hybrid-und Elektrofahrzeuge. VDI Wissensforum „Hybrid-und Elektroantriebe für Kraftfahrzeuge“ 22.–23. Juni 2009 Frankfurt/Main.Google Scholar
  54. [63]
    Hackmann, W.; Wagner, B.; Zwingel, R.; Dziedzek, I.; Welke, K.: Fremderregte Synchronmaschinen im Einsatz als Achshybridantriebe. Internationaler ETG-Kongress 2007, 23. bis 24. Oktober 2007, Karlsruhe, Energietechnische Gesellschaft im VDE (ETG).Google Scholar
  55. [64]
    Weil, M.; Bergelt, C.: Untersuchungen zu entwicklungstechnischen Potenzialen hocheffizienter Antriebe. Kurzstudie im Auftrag des Sächsischen Landesamt für Umwelt und Geologie. Fraunhofer Institut Verkehrs-und Infrastruktursysteme Dresden 2006.Google Scholar
  56. [65]
    N. N. Produktinformation SERVAX Landert Motoren AG, CH-8180 Bülach-Zürich, www.servax.com.Google Scholar
  57. [66]
    Fister, M.: Serienanforderungen an die elektrische Maschine im Hybridfahrzeug. Tagung: Hybridantrieb — die Zukunft des Automobilantriebs, 16.-17. Juni 2005 in Berlin.Google Scholar
  58. [67]
    Grabner, B.: Drehmomentberechnung einer Transversalflussmaschine über ein dreidimensionales Finite Elemente Modell. Dissertation TU Wien, Institut für Elektrische Maschinen und Antriebe, 1998.Google Scholar
  59. [68]
    Weh, H.: Berechnungsgrundlagen für Transversalflussmaschinen. Archiv für Elektrotechnik, 71, 1988.Google Scholar
  60. [69]
    Bork, M.: Entwicklung und Optimierung einer fertigungsgerechten Transversalflussmaschine. Dissertation RWTH Aachen, Aachen 1997.Google Scholar
  61. [70]
    Schhüttler, J.; Orlik, B.: Simulation einer Transversalflussmaschine in Flachmagnetanordnung. NAFEMS Magazin 2/2006.Google Scholar
  62. [71]
    Graaf, R.: Simulation hybrider Antriebskonzepte mit Kurzzeitspeicher für Kraftfahrzeuge. Dissertation am Institut für Kraftfahrwesen Aachen, RWTH Aachen, 2000.Google Scholar
  63. [72]
    Langer, U.; Schmidt, M.; Sellinger, R.: Entwicklungspotenzial bei und Einsatzmöglichkeiten von alternativen Antriebskonzepten im OPNV. Studie am Lehrgebiet FMU an der FH Köln in Zusammenarbeit mit dem VDV, 1998.Google Scholar
  64. [73]
    Grebe, U. D.: „GM’s Advandced Propulsion Technology — Solutions for Efficiency Improvements and Energy Diversity,“ in VDI-Berichte 2029: Getriebe in Fahrzeugen 2008. Düsseldorf: VDI-Verlag, 2008.Google Scholar
  65. [74]
    Berger, R.; Dilzer, M.; Reitz, D.: ESG — Elektrisches Schaltgetriebe. Hybridkomponenten für Automobile der Zukunft. ATZ Automobiltechnische Zeitschrift 107 (2005) 6, Seite 488-497.Google Scholar
  66. [75]
    Fister, M.; Bartha, A.: Hybrid Module from ZF Sachs, the Space Optimized Hybridization of the 8-P Automatic Transmission. 5th Symposium Hybrid Vehicles and Energy Management. 20th and 21st Feb. 2008 Braunschweig.Google Scholar
  67. [76]
    Höhn, B.-R.: CVT-Hybrid für PKW. Tagung Hybridantriebe für mobile Arbeitsmaschinen, Autor: Marcus Geimer und 11 Mitautoren, Herausgeber: WVMA e. V. Wissenschaftlicher Verein für Mobile Arbeitsmaschinen, Karlsruhe c/o Lehrstuhl für Mobile Arbeitsmaschinen, Universität Karlsruhe, Februar 2007.Google Scholar
  68. [77]
    Höhn, B.-R.; Pflaum, H.; Krastev, I.; Lechner, C.: Bereichsumschaltung und Verbrennungsmotorstart im optimierten CVT-Hybrid-Antriebsstrang. VDI-Tagung „Fahrzeuggetriebe 2006“ (2006).Google Scholar
  69. [78]
    Lutz, J.: Halbleiter-Leistungsbauelemente. Physik, Eigenschaften, Zuverlässigkeit. Verlag: Springer Berlin Heidelberg, 2006, ISBN: 978-3-540-34207-6.Google Scholar
  70. [79]
    Falk, A.; Wachenfeld, V.: DC/DC-Wandler: Schnittstelle zwischen Batterie und Antrieb. Hybridfahrzeuge, Burghard Voß (Hrsg.) Expert Verlag ISBN 3-8169-2501-4.Google Scholar
  71. [80]
    Caldevilla, A.: Untersuchung von elektrischen Speichersystemen für den Einsatz in Hybridfahrzeugen. Dissertation, Institut für Elektrische Antriebe und Maschinen, TU Wien 2008.Google Scholar
  72. [81]
    H. Menrad, A. König; Alkoholkraftstoffe; Springer-Verlag Wien-New York 1982; ISBN 3-211-81696-8/0-387-81696-8.Google Scholar
  73. [82]
    Sven Geitmann: Alternative Kraftstoffe — Womit fahre ich am besten? Hydrogeit Verlag, Oberkrämer, Oktober 2008, ISBN 978-3-937-86312-2.Google Scholar
  74. [83]
    Schindler, V.: Kraftstoffe für Morgen; Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg, 1997.Google Scholar
  75. [84]
    Rosenkranz, C. A.; Köhler, U.; Liska, J.-L.: Battery Systems for the Growing and Diversfied Hybrid Electric Vehicle Market. Neue elektrische Antriebskonzepte für Hybridfahrzeuge. Haus der Technik Essen. Haus der Technik Fachbuch Band 80, 2007.Google Scholar
  76. [85]
    Jossen, A.: Einführung in elektrochemische Speicher. Otti Fachforum „Wiederaufladbare Batteriesysteme“ Ulm, 3./4. Mai 2006.Google Scholar
  77. [86]
    Schmidt, V. M.: Elektrochemische Verfahrenstechnik. WILEY-VCH Verlag GmbH, ISBN 3 527 299 580, 2003.Google Scholar
  78. [87]
    Köhler, U.: Batterien für Elektro-und Hybridfahrzeuge. In Hybrid-, Batterie-und Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge. TAE Kontakt & Studium Band 255; Expert Verlag.Google Scholar
  79. [88]
    Köhler, U.; Rosenkranz, C. A.: Nickel Metall Hydride and Lithium-Ion Batteries for Hybrid Electric Vehicles — Cars, Busses and Light Trucks. 3. Braunschweiger Symposium Hybridfahrzeuge und Energiemanagement, Braunschweig 2006.Google Scholar
  80. [89]
    Brockbank, C.: Full Toroidal CVT in a Mechanical Hybrid Configuration. 6th International CTI Symposium „Innovative Automotive Transmissions“, Berlin, 3–7 December 2007.Google Scholar
  81. [90]
    Gründl, A.: Bauraum-und Kostenoptimierte Komponenten für Hybridfahrzeuge. Neue elektrische Antriebskonzepte für Hybridfahrzeuge. Haus der Technik Essen. Haus der Technik Fachbuch Band 80, 2007.Google Scholar
  82. [91]
    Kliffken, M. G.; Ehret, C.; Stawiarski, R.: Hydrostatisch Regeneratives Bremssystem (HRB) für Nutzfahrzeuge und mobile Arbeitsmaschinen. 6. VDI Tagung: Innovative Fahrzeugantriebe, Dresden, 6. und 7. 11. 2008, VDI-Verlag Düsseldorf 2008.Google Scholar
  83. [92]
    N. N. HYDAC International—Speichertechnik Produktkatalog. D 30 000.1/09.08 HYDAC Technology GmbH. Industriegebiet, D-66 280 Sulzbach/Saar, 2008.Google Scholar
  84. [93]
    Findeisen Dietmar: Ölhydraulik, 5. Auflage, Springer-Verlag Berlin-Heidelberg 2006.Google Scholar
  85. [94]
    Achten, P.; Vael, G.; Murrenhoff, H.; Kohmäscher, T.; Inderelst, M.: Emissionsarmer Hydraulik-Hybridantrieb für Personenwagen. ATZ Automobiltechnische Zeitschrift 111 (2009) 5, Seite 378-387.Google Scholar
  86. [95]
    Palmen, A. et al: Wirkungsgraduntersuchung an einer Floating Cup-Axialkolbenpumpe. IFAS RWTH Aachen, 2007.Google Scholar
  87. [96]
    Oertel, D.: Energiespeicher — Stand und Perspektiven. Sachstandsbericht zum Monitoring „Nachhaltige Energieversorgung“, Büro für Technikfolgen — Abschätzung beim Deutschen Bundestag, Arbeitsbericht Nr. 123, Februar 2008.Google Scholar
  88. [97]
    Böhm, T.; Nolte, O.; Richter, T.: Li-Ionen Batterien Schlüsseltechnologie für die Mobilität. 6. VDI Tagung: Innovative Fahrzeugantriebe, Dresden, 6. und 7. 11. 2008, VDI-Verlag Düsseldorf 2008.Google Scholar
  89. [98]
    Bek, M.; Schiele, P.: Der hydraulische Impulsspeicher — ein Beitrag der ZF-Automatgetriebe zur CO2-Reduzierung. 29. Internationales Wiener Motorensymposiums 2008, Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 672, Bd. 2.Google Scholar
  90. [99]
    Wiertz, A.; Gessat, J: Eine neue Generation elektro-hydraulischer Servolenkungen. ATZ Automobiltechnische Zeitschrift 107 (2005) 7–8, Seite 586-593.Google Scholar
  91. [100]
    Harrer, M.; Schmitt, T.; Fleck, R.: Elektromechanische Lenksysteme — Herausforderungen und Entwicklungstrends. 15. Aachener Kolloquium Fahrzeug-und Motorentechnik 2006.Google Scholar
  92. [101]
    Weinbrenner, M.; Manski, R.; Kerler, B.; Heinle, D.: Speicher-Klimatisierung für Hybridfahrzeuge mit Start-Stopp-Funktion. ATZ Automobiltechnische Zeitschrift 108 (2006) 12, Seite 1002-1008.Google Scholar
  93. [102]
    Wallentowitz, H.; Reif, K.: Handbuch Kraftfahrzeugelektronik: Grundlagen, Komponenten, Systeme, Anwendungen. Vieweg+Teubner Verlag; 1. Auflage 2006; ISBN 978-3-528-03971-4.Google Scholar
  94. [103]
    Zimmermann, W.; Schmidgall, R.: Bussysteme in der Fahrzeugtechnik: Protokolle und Standards. Praxis/ATZ/MTZ-Fachbuch. Vieweg+Teubner Verlag; 3. Auflage 2008; ISBN 978-3-834-80447-1.Google Scholar
  95. [104]
    Guzella, L.; Sciarretta, A.: Vehicle Propulsion Systems. Introduction to Modeling and Optimization. Springer-Verlag, Berlin Heidelberg 2007, ISBN 978-3-540-74691-1.Google Scholar
  96. [105]
    Prachar, T.: Vergleich und Optimierung verschiedener Hybridfahrzeugkonzepte mittels eines erstellten Simulationsmodells in Dymola. Dissertation am IVK der TU Wien, 2006.Google Scholar
  97. [106]
    Pöltenstein, A.: Betriebsstrategieoptimierung von alternativen Fahrzeugantriebskonzepten unter besonderer Berücksichtigung aktueller Hybridtechnologien. Dissertation am IVK der TU Wien, 2006.Google Scholar
  98. [107]
    Winter, St.: Die Betriebsstrategien der K-net — Hybridkonzepte. Bericht für die wissenschaftliche Zwischenevaluierung des Kompetenznetzwerks K-net KFZ durch die Christian Doppler Forschungsgesellschaft, IVK der TU Wien, 2005.Google Scholar
  99. [108]
    Prachar, T.; Pöltenstein, A.; Magerl, L.; Winter S.; Lux, G.; Caldevilla, A.; Hofmann, P.: Consideration of different hybrid powertrains with the help of a model in longitudinal dynamic using Dymola™. 2006 SAE World Congress, Cobo Center, Detroit, USA (eingeladen); 03. 04. 2006–06. 04. 2006 Doc. No. 2006-01-1126, SP-2008.Google Scholar
  100. [109]
    Mitschke, M.: Dynamik der Kraftfahrzeuge, Band A, Springer, Berlin-Heidelberg 1995.Google Scholar
  101. [110]
    Lux, G.; Winter, S.; Hofmann, P.; Geringer, B.: Application of Thermal Management to Reduce Fuel Consumption in Hybrid Power Trains. 5th Symposium Hybrid Vehicles and Energy Management. 20th and 21st Feb. 2008 Braunschweig.Google Scholar
  102. [111]
    Lange, S.; Schimanski, M.; Varchmin, J. U.: Prognose als Basis für die Betriebsstrategie in Fahrzeugen mit alternativen Antrieben. Tagung: Innovative Fahrzeugantriebe 9. & 10. 11. 2006, Dresden, VDI-Berichte Nr. 1975, 2006.Google Scholar
  103. [112]
    bundesministerium für verkehr: Mobilität in Deutschland 2002 — Kontinuierliche Erhebung zum Verkehrsverhalten, 2004.Google Scholar
  104. [115]
    Yamaguchi, J.: Toyota Prius: aei Best Engineered Vehicle 2004; Automotive Engineering International, March 2004, p. 42–44.Google Scholar
  105. [116]
    Yamaguchi, J.: Toyota Prius: aei Best Engineered Vehicle 2004; Automotive Engineering International, March 2004, p. 58–68.Google Scholar
  106. [117]
    N. N: Hybrid Synergy Drive — Toyota Hybrid System Ths II; Toyota Motor Corporation, Public Affairs Division, 4–8 Koraku 1-chome, Bunkyo-ku, Tokyo, 112-8701 Japan, May 2003.Google Scholar
  107. [119]
    N. N: Neues Modell Training PRIUS, TOYOTA FREY Austria Ges. m. b. H, Wien, Juli 2000.Google Scholar
  108. [120]
    Hirose, K.; Ueda, T.; Takaoka, T.: Ein neues Antriebssystem für den Toyota-Hybrid-PKW mit einem hoch effizienten Ottomotor. 19. Internationales Wiener Motorensymposium 1998, Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 348, Bd. 1, Seite 297–316.Google Scholar
  109. [121]
    Takaoka, T.; Killmann, G.: Der Hybridantrieb des neuen Toyota Prius. 18. Aachener Kolloquium Fahrzeug-und Motorentechnik 2009.Google Scholar
  110. [122]
    Yukihiro Sonoda, Shinichi Abe: Entwicklung des Hybridsystems und des Abgasreduktionssystems für den Lexus GS450 h. 27. Internationales Wiener Motorensymposium 2006, Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 622, Bd. 1, Seite 180–203.Google Scholar
  111. [123]
    Shinya Kubota, Takeshi Sakurai, Hidenori Okada: Size and Weight Reduction Technology for a Hybrid System. SAE 2009-01-1339.Google Scholar
  112. [124]
    Abe, S.; Brachmann, T.; Iijima, T.; Hasegawa, K.; Matsuoka, T.; Murata, M.; Nakamura, M.: The New Honda Civic Hybrid: Development Goals and Achievements. Neue elektrische Antriebskonzepte für Hybridfahrzeuge. Haus der Technik Essen. Haus der Technik Fachbuch Band 80, 2007.Google Scholar
  113. [125]
    Vollrath, O.: S400 BlueHYBRID — First Hybrid Vehicle with Li-Ion Technology. 30. Internationales Wiener Motorensymposium 2009. Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 697.Google Scholar
  114. [126]
    Armstrong, N.; Schenk, J.; Nietfeld, F.; Inderka, R.; Weiss, M.: Der Hybridantrieb mit höchster elektrischer Leistungsdichte für den ML 450 BlueHYBRID. 30. Internationales Wiener Motorensymposium 2009. Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 697.Google Scholar
  115. [127]
    Langen, P.; Klüting, M.; Wier, M.; Kessler, F.; Curtius, B.; Braun, H.: Der Full Hybridantrieb im BMW X6. 30. Internationales Wiener Motorensymposium 2009. Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 697.Google Scholar
  116. [128]
    Patent WO 2006/034 520 A1 Drive Unit for Motor Vehicles with Hybrid Drive in a longitudinal Arrangement MAGNA STEYR.Google Scholar
  117. [129]
    Schmidhofer, A.; Zöhrer, F.; Starzinger, J.; Erjawetz, K.; Teuschl, G.; Hartmann, V.; Prix, D.: Antriebsstranghybridisierung eines Full Size SUV—Entwicklung und Validierung eines multifunktionellen E4WD Traktionsmoduls. Neue elektrische Antriebskonzepte für Hybridfahrzeuge. Haus der Technik Essen. Haus der Technik Fachbuch Band 80, 2007.Google Scholar
  118. [130]
    Heilenkötter, D.; Philipp, K.; Stiebels, B.: Der Triebstrang des Touareg Hybrid. VDI Tagung Getriebe in Fahrzeugen 2008, Friedrichshafen 17. und 18. Juni 2008, VDI Verlag GmbH Düsseldorf 2008.Google Scholar
  119. [131]
    Ellinger, R.; Ebner, P.; Schneider, R.: Der Turbohybrid — Umsetzung eines gesamtheitlichen Ansatzes für einen modernen Ottohybrid-Antrieb. 6. VDI Tagung: Innovative Fahrzeugantriebe, Dresden, 6. und 7. 11. 2008, VDI-Verlag Düsseldorf 2008.Google Scholar
  120. [132]
    Rinderknecht, S.; Seufert, M.; Ellinger, R.; Schneider, R.; Wagner, J.: ECO TARGET: Ein innovativer Antriebsstrang zur Erfüllung zukünftiger Mobilitätsanforderungen. 25. Internationales Wiener Motorensymposium 2004, Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 566, Bd. 2, Seite 180–199.Google Scholar
  121. [133]
    Fischer, R.; Kirsten, K.: Der Turbohybrid-Gesamtheitlicher Ansatz für einen modernen Ottohybrid Antrieb. 27. Internationales Wiener Motorensymposium 2006, Fortschritt-Berichte VDI, Reihe 12, Nr. 622, Bd. 1, Seite 137–161.Google Scholar
  122. [134]
    H. List, P. Schoeggl: „Objective Evaluation of Vehicle Driveability“, SAE 980 204, Detroit, USA.Google Scholar
  123. [135]
    GM Media Online: Pressemappe: Opel Flextreme 2007-09-13Google Scholar
  124. [136]
    Dr. T. Böhm, Dr. R. Kube, Dr. L. Hofmann, Volkswagen AG: Energiemanagement für Hybridantriebsstränge, 3. Braunschweiger Symposium Hybridfahrzeuge und Energiemanagement, 02. Februar 2006.Google Scholar
  125. [137]
    N. N.: „Japan Report: Toyota’s Watershed Hybrid Racer Victory At Tokachi“ (bei windingroad.com am 19. Juli 2007)Google Scholar
  126. [138]
    Daimler: Presse-Information, 23. September 2009.Google Scholar
  127. [139]
    Kerschl, S.; Lexen, G.: Hybridantriebe für Nutzfahrzeuge, Tagungsband „Hybridfahrzeuge“, expert-Verlag, Renningen, 2005.Google Scholar
  128. [141]
    Hipp, E.; Kerschl, S.; Döbereiner, R.: Assessments of Hybrid Drives for City Buses. F2008-06-031. FISITA World Automotive Congress 2008, The Future of Automobiles and Mobility, Munich, Germany, 14–19 September 2008.Google Scholar
  129. [142]
    MAN Presse Information München 08. 06. 2009.Google Scholar
  130. [144]
    Unruh, R.: Grüne Welle — Fahrbericht Volvo 7700 Hybrid. Lastauto Omnibus 9/2009.Google Scholar
  131. [145]
    Unruh, R.: Aller guten Dinge sind drei — Vorstellung: Irsibus Hynovis. Lastauto Omnibus 10/2008.Google Scholar
  132. [146]
    Chiang, P. K.: Two-Mode Urban Transit Hybrid Bus In-Use Fuel Economy Results from 20 Million Fleet Miles. SAE 2007-01-0272, SAE Technical Paper Series, Apr. 2007.Google Scholar
  133. [147]
    Overgaard, L.; Folkesson, A.: Scania hybrid concept—with robust technology into the future. 57th UITP World Congress: Public transport: Moving people, moving cities, Helsinki, 20–24 May 2007.Google Scholar
  134. [148]
    Rosenberger, T.: Reise ins Morgenland. Lastauto Omnibus 9/2009.Google Scholar
  135. [149]
    Wolf, A.: In doppelter Mission—Hybridtechnik: Entsorgungsfahrzeug von Volvo. Lastauto Omnibus 6/2008.Google Scholar
  136. [150]
    Silvan, E.: Strategien der Hersteller von Entsorgungsfahrzeugen zur Verringerung der Lärm-und NO2-Emissionen. IAA Nutzfahrzeuge 2008, 30. 09. 2008 — Symposium zum Tag des Kommunalfahrzeugs.Google Scholar
  137. [151]
    Basshuysen, R. V.; Schäfer, F.: Handbuch Verbrennungsmotor: Grundlagen, Komponenten, Systeme, Perspektiven. Verlag Vieweg+Teubner Verlag, 2007; ISBN 3-834-802271, 9-783-834-802279Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2010

Personalised recommendations