Advertisement

Wärmegewitter

Chapter
  • 257 Downloads

Auszug

Das war ja gerade noch gut gegangen! Auf den letzten Metern hatte es zu tröpfeln begonnen. Kaum war Irene ins Haus getreten, prasselte ein Wolkenbruch nieder. Die Regentropfen tanzten und hüpften auf dem heißen Pflaster. Irene war nicht nur aus diesem Grund froh, das Haus von Frau Gruber noch erreicht zu haben, sondern auch, weil ihr nun die Zurechtweisung der Klientin erspart bleiben würde, die gnadenlos wie das Sommergewitter über sie hereingebrochen wäre, hätte sie sich um zehn Minuten verspätet. Wie einige ihrer Schützlinge war auch Frau Gruber nur noch in der Lage, sich selbst als den Mittelpunkt der Welt zu sehen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag/Wien 2007

Personalised recommendations