Advertisement

Zusammenfassung

Gegeben sei ein normierter Vektorraum (X,p) über , ein linearer Teilraum V von X mit der Dimension nIℕ und ein Element fX \ V. Mit AP(f, V,p) bezeichne ich das folgende

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Laurent, P. J.: Théorèmes de caractérisation d’une meilleure approximation dans un espace norme et généralisation de l’algorithme de Rémès. Num. Math. 10 (1967), 190–208.CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Singer, I.: Best Approximation in Normed linear Spaces by Elements of Linear Subspaces. Springer-Verlag, Berlin-Heidelberg-New York (1970).Google Scholar
  3. 3.
    Stiefel, E.: Über diskrete und lineare Tschebyscheff-Approximationen. Num. Math. 1 (1959), 1–28.CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Stiefel, E.: Note on Jordan elimination, linear programming, and Tscheby-scheff approximation. Num. Math. 2 (1960), 1–17.CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Töpfer, H. -J.: Über die Tschebyscheff’sche Approximationsaufgabe bei nicht erfüllter Haar’cher Bedingung. Hahn-Meitner-Institut für Kernforsch. Berlin, Sektor Math., HMI-B 40 (1965).Google Scholar
  6. 6.
    Töpfer, H. -J.: Tschebyscheff-Approximation und Austauschverfahren bei nicht erfüllter Haar’scher Bedingung. ISNM, 7 (1967), 71–89.Google Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1974

Authors and Affiliations

  • W. Schwartz
    • 1
  1. 1.GöttingenDeutschland

Personalised recommendations