Advertisement

Botanische Kuriositäten

  • Marilise Rieder
  • Hans Peter Rieder
  • Rudolf Suter

Zusammenfassung

Die Sammelfreudigkeit war kennzeichnend für den Renaissancemenschen. Alles fand seine Anteilnahme: die Antike, die Kunst und die Wissenschaften. Gelehrte und Fürsten legten Sammlungen von naturkundlichen und kunsthistorischen Objekten an. In diesen ‹Naturalienkabinetten› fanden auch Kuriositäten ihren Platz. Manche Sammlungen entwickelten sich, je nach der Neigung ihres Urhebers, zu wahren Abnormitäten- und Wunderkammern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1979

Authors and Affiliations

  • Marilise Rieder
  • Hans Peter Rieder
  • Rudolf Suter

There are no affiliations available

Personalised recommendations