Advertisement

Von den Faserpflanzen

  • Marilise Rieder
  • Hans Peter Rieder
  • Rudolf Suter

Zusammenfassung

Aufzucht und Verarbeitung von Flachs und Hanf waren ausschliesslich Angelegenheit der Frauen, von der Aussaat im Gemüsegarten bis zu den spinnfertigen Fasern. Die Samenköpfchen wurden abgeschnitten, die Pflanzenstengel gebündelt und in seichtes Wasser eingelegt — was man eigenartigerweise mit ‹Rösten› bezeichnete —, bis ein Gärungsprozess die Fasern freilegte. Die Stengel wurden danach in sogenannten ‹Flachs-darren› getrocknet, worauf man sie klopfte, brach und durchhechelte.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1979

Authors and Affiliations

  • Marilise Rieder
  • Hans Peter Rieder
  • Rudolf Suter

There are no affiliations available

Personalised recommendations