Advertisement

Spanisch Kraut und Türkisch Korn

  • Marilise Rieder
  • Hans Peter Rieder
  • Rudolf Suter

Zusammenfassung

Nach der Entdeckung Amerikas kamen vom neuen Erdteil unbekannte Gemüse und Früchte in unser Land, welche sofort mit der Bezeichnung ‹Meer-› oder ‹Spanisch› versehen wurden. Die Überquerung des Atlantiks war viel aufregender als diejenige des Mittelmeers. Das Mittelmeer gehörte zum Weltbild des mittelalterlichen Menschen, es lag inmitten seines gewohnten Kulturraumes. ‹Spanisch›, obschon in der Mittelmeerkultur inbegriffen, bedeutete in deutschen Landen zur Zeit Karls V., in dessen Weltreich ‹die Sonne nie unterging›, soviel wie fremdartig, unverständlich, sonderbar. Was die Spanier nun aus der Neuen Welt mitbrachten, war wirklich seltsam und kam den Leuten deshalb ‹spanisch› vor. In ähnlichem Sinn beinhaltete auch der Ausdruck ‹türkisch› den Begriff ‹fremd›, neben der Vorstellung einer Herkunft aus östlichen Ländern (die Türken beherrschten zu jener Zeit das ganze östliche Mittelmeer und Kleinasien sowie den grössten Teil des Balkans).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1979

Authors and Affiliations

  • Marilise Rieder
  • Hans Peter Rieder
  • Rudolf Suter

There are no affiliations available

Personalised recommendations