Advertisement

Zusammenfassung

Aus Tausenden von Veröffentlichungen zum Thema Aggression eine möglichst repräsentative Auswahl zu treffen, ist sicherlich kein leichtes Unterfangen. Dennoch haben wir versucht, mit der vorliegenden Bibliographie der Vielfalt der in der Aggressionsforschung vorhandenen Theorien und Auffassungen gerecht zu werden. Dabei wurde besonderes Gewicht auf die deutschsprachige Literatur gelegt; aus dem Bereich der anglistischen Literatur wurden nur die — nach Meinung des Verfassers — wichtigsten Veröffentlichungen aufgeführt. Der Übersichtlichkeit wegen wurde nur versucht, eine Auswahl aus den in Büchern erschienenen Veröffentlichungen zum Thema Aggression zu treffen; auf eine Auswahl aus den Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Dissertationen und Kongressberichten wurde bewusst verzichtet.

Literatur

  1. Alland, Ä., Aggression und Kultur, Frankfurt 1974.Google Scholar
  2. Ammon, G., Gruppendynamik der Aggression, Berlin 1972, 3. Aufl.Google Scholar
  3. Bandura, A., Aggression-A social learning Theory Analysis. Englewood Cliffs 1973.Google Scholar
  4. Bandura, A., und Walters, R. H., Adolescent Aggression - a Study of Influence of Child Training Practises and Family Inter-Relationship, New York 1959.Google Scholar
  5. Bandura, A., und Walters, R. H., Aggression. In: Stevenson, H. (Ed.), Child Psychology. The Sixty Second Yearbook of the National Society for the Study of Education, Chicago 1963.Google Scholar
  6. Berkowitz, L., Roots of Aggression - A Re-Examination of the Frustration-Aggression-Hypothesis, New York 1969.Google Scholar
  7. Bilz, R., Neue Verhaltensforschung: Aggression. Frankfurt, (im Druck).Google Scholar
  8. Bronfenbrenner, U., Zwei Welten - Kinder in Usa und UdSsr, Stuttgart 1972.Google Scholar
  9. Buss, A. H., The Psychology of Aggression, London 1961.CrossRefGoogle Scholar
  10. Caesar, Beatrice, Autorität in der Familie, Reinbek 1972.Google Scholar
  11. Carthy, J. O., und Ebling, F. J. (Eds.), The Natural History of Aggression, London and New York 1964.Google Scholar
  12. Christoph-Lemke, Charlotte, Aggression, Theorie und Diagnostik, München 1972.Google Scholar
  13. Dann, H. D., Aggression und Leistung, Stuttgart 1972.Google Scholar
  14. Denker, R., Aufklärung über Aggression, 4. völlig überarbeitete und erweiterte Aufl., Stuttgart 1972.Google Scholar
  15. Dollard, J. et al., Frustration und Aggression, Basel 1971.Google Scholar
  16. Eibl-Eibesfeldt, I., Hass und Liebe, München 1970.Google Scholar
  17. Eibl-Eibesfeldt, I., Der vorprogrammierte Mensch. Wien-München-Zürich 1973.Google Scholar
  18. Eibl-Eibesfeldt, L, Vom Mythos der aggressionslosen Urgesellschaft. München 1973.Google Scholar
  19. Eicke, D., Vom Einüben der Aggression, München 1972.Google Scholar
  20. Elhardt, S., Aggression als Krankheitsfaktor. Göttingen und Zürich 1973.Google Scholar
  21. Feshbach, S., und Singer, R. D., Television and Aggression, San Francisco 1971.Google Scholar
  22. Gamm, H. J., Aggression und Friedensfähigkeit in Deutschland, München 1968.Google Scholar
  23. Hacker, FR., Aggression. Die Brutalisierung der modernen Welt, Hamburg 1973.Google Scholar
  24. Hacker, FR., Materialien zum Thema Aggression, Wien 1972.Google Scholar
  25. Johnson, R. N., Aggression in Man and Animals, Ramapo College of New Jersey, 1972.Google Scholar
  26. Kaufmann, H., Aggression and Altruism, New York 1970.Google Scholar
  27. KnursoN, J.T. (Ed.), The Control of Aggression. Chicago 1973.Google Scholar
  28. Kofler, L., Aggression und Gewissen. München 1973.Google Scholar
  29. Lischke, G., Aggression und Aggressionsbewältigung, Bern 1971.Google Scholar
  30. Lorenz, K., Das sogenannte Böse - Zur Naturgeschichte der Aggression, Wien 1963.Google Scholar
  31. Mandel, R., Die Aggressivität bei Schülern, Bern 1959.Google Scholar
  32. Mantell, D. M., Familie und Aggression, Frankfurt 1972.Google Scholar
  33. Marcuse, H., et al., Aggression und Anpassung in der Industriegesellschaft, Frankfurt 1972, 6. Aufl. Megargee, E. J., und Hokanson, J. E. (Eds.), The Dynamics of Aggression. Individual Group and Mere, F., Aggression und Aggressionstrieb. In: Thomae, H. (Ed.), Handbuch der Psychologie 2, 2. Halbband: Allgemeine Psychologie, Göttingen 1965, 12. Kap., 569–601.Google Scholar
  34. Mierke, K., Wille und Leistung, Göttingen 1955.Google Scholar
  35. Mitscherlich, A. (Ed.), Bis hierher und nicht weiter — Ist menschliche Aggression unbefriedbar ?, München 1968.Google Scholar
  36. Montagu, M. F. A., Man and Aggression, New York 1968.Google Scholar
  37. Moyer, K. E., Die Physiologie der Aggression und ihre Konsequenzen für die Beherrschung der Aggression. In: Singer, J. L. (Ed.), Steuerung von Aggression und Gewalt, Frankfurt am Main 1972, 84–116.Google Scholar
  38. Neidhardt, F. (Ed.), Aggressivität und Gewalt in unserer Gesellschaft. München 1973.Google Scholar
  39. Olweus, D., Prediction of Aggression, Stockholm 1969.Google Scholar
  40. Oswald, A., und Raue, Sybille, Aggressionsforschung bei Vorschulkindern, Münster 1971.Google Scholar
  41. Plack, A. (Ed.), Der Mythos vom Aggressionstrieb. München 1973.Google Scholar
  42. Rattner, J., Aggression und menschliche Natur, Frankfurt 1972.Google Scholar
  43. Röhm, H., Kindliche Aggressivität, Starnberg 1972.Google Scholar
  44. Ruthe, R., Erziehung zur Aggressionsbewältigung. München 1973.Google Scholar
  45. Schindler, S., Aggressionshandlungen Jugendlicher, Wien 1971.Google Scholar
  46. Schmid, R. (Ed.), Aggression und Revolution. Zumutungen des Friedens, Stuttgart 1968.Google Scholar
  47. SchMidbauer, W., Die sogenannte Aggression. Die kulturelle Evolution und das Böse, Hamburg 1972.Google Scholar
  48. Schmidt-Mummendem, AMÉLie, Bedingungen aggressiven Verhaltens, Bern 1971. Schmidt-Mummendey, AMÉLie, und Schmidt, H. D. (Eds.), Aggressives Verhalten — Neue Ergebnisse der psychologischen Forschung, München 1971.Google Scholar
  49. Scott, J. P., Aggression, Chicago 1958.Google Scholar
  50. Sears, R. R., Maccoby, E. E., und Lewin, H., Patterns of Child Rearing, Evanston, Ill. 1957, Kap. 7: Aggression.Google Scholar
  51. Selg, H., Zur Aggression verdammt ?, Stuttgart 1971.Google Scholar
  52. Selg, H., Menschliche Aggressivität — Ursachen, Diagnostik, Therapiemöglichkeiten, (in Vorbereitung.Google Scholar
  53. Senghaas, D., Aggressivität und kollektive Gewalt, Stuttgart 1971.Google Scholar
  54. Singer, J. (Ed.), The Control of Aggression and Violence: Cognitive and Physiological Factors, New York 1971.Google Scholar
  55. Deutsch: Steuerung von Aggression und Gewalt, Frankfurt am Main 1972.Google Scholar
  56. Storr, A., Lob der Aggression, Wien 1970.Google Scholar
  57. Englisch: Human Aggression, New York 1968.Google Scholar
  58. Werbik, H., Theorie der Gewalt, Stuttgart 1974.Google Scholar

Copyright information

© Springer Basel AG 1974

Authors and Affiliations

  • Gunter Pilz

There are no affiliations available

Personalised recommendations