Advertisement

Rekonstruktionsanalysen an Kunstwerken Dürers, die vor der Zweiten Italienreise Entstanden

  • Eberhard Schröder
Part of the Wissenschaft und Kultur book series (WK, volume 37)

Zusammenfassung

Im folgenden soll an einigen repräsentativen Kunstwerken gezeigt werden, wie Dürer sein geometrisches Wissen und konstruktives Können in die künstlerische Praxis umzusetzen verstand. Einleitend möge das Mittelbild des sogenannten Dresdner Altars unter Ausschluß von Spekulationen über dessen Entstehungsjahr einer geometrischen Analyse unterzogen werden. Das Bild der aus regelmäßigen Quadern zusammengefügten Fenstereinfassung eröffnet eindeutig den Zugang zu Hauptpunkt H und Horizont h des Bildes. Auch der mit quadratischen Fliesen ausgelegte Fußboden ist mit einer nur konstruktiv erreichbaren Exaktheit auf diesen Hauptpunkt eingefluchtet. Die Breitenlinien des Fußbodens sind in der Tiefe richtig gestaffelt, d. h., die Diagonalprobe ist mit hoher Genauigkeit erfüllt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1980

Authors and Affiliations

  • Eberhard Schröder
    • 1
  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations