Advertisement

Basler Baumeister des Bundesstaates

  • Hans Bauer
Chapter

Zusammenfassung

An diesem Wendepunkt der Stadt- und Wirtschaftsgeschichte müssen wir zurückblicken und an die Feststellung anknüpfen, die Traugott Geering in der Festschrift von 1901 zur Erinnerung an den Eintritt Basels in die Eidgenossenschaft im Jahre 1501 gemacht hat: «Kein Kanton hat auf den Ausbau des neuen Bundes entscheidenderen Einfluss ausgeübt als Basel-Stadt.» Wenn Basel von den letzten Fesseln mittelalterlicher Zunftwirtschaft durch die revidierte Bundesverfassung befreit worden ist, so hat es andererseits massgebend zum Aufbau des Bundes in seinen wirtschaftlich relevanten Bereichen beigetragen. Die Bundesverfassung von 1848 war mit ihren wirtschaftspolitischen Postulaten toter Buchstabe, bis Basler «Handelsherren» mit dem Wald kantonaler Schlagbäume und dem Mosaik anachronistischer Institutionen aufräumten, so dass der Bundesstaat ein einheitliches Wirtschaftsgebiet wurde.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1981

Authors and Affiliations

  • Hans Bauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations