Advertisement

Weltkrieg — Schliessung der Börse

  • Hans Bauer

Zusammenfassung

Obwohl allgemein nicht das Schlimmste erwartet wurde, erinnerte die Börsenstimmung schon in der ersten Hälfte des Jahres 1914 an ein auf Sturm hinweisendes Barometer. Es fehlte an Unternehmungslust, die Kurse bröckelten ab. «Aber in der Hauptsache befand sich das gewaltige Getriebe des Weltmarktes doch noch in vollem Schwung, als Ende Juli 1914 der Ausbruch des Krieges den freien Austausch der Gedanken, insonderheit der Wahrheit von Volk zu Volk, gleichwie den internationalen Personen-, Güter- und Zahlungsverkehr mit einem gewaltigen Hiebe abschnitt», heisst es im Bericht der Basler Handelskammer. Innerhalb weniger Tage wurden alle europäischen und auch die New Yorker Börse geschlossen. Noch nie seit Bestehen der Basler Börse hatte ein Ereignis eine so nachhaltige Erschütterung des Wirtschaftslebens ausgelöst wie die furchtbare weltgeschichtliche Entladung durch die am 28.Juli eingeleitete Kettenreaktion von Kriegserklärungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1976

Authors and Affiliations

  • Hans Bauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations