Advertisement

Korea-Konjunktur und langdauernde Aktienhausse

  • Hans Bauer

Zusammenfassung

Als am 25. Juni 1950 in Korea ein Krieg ausbrach, der in einen internationalen Konflikt auszuarten drohte, erhielten die Wirtschaftskräfte weltweit einen mächtigen Auftrieb. Die Produktion wurde in den Dienst forcierter Aufrüstung gestellt, und zahlreiche Güter wurden auf dem Weltmarkt knapp, so dass die Preise in die Höhe gingen. Die Schweiz partizipierte in vollem Masse an der «Korea-Konjunktur» und ihren teils günstigen, teils abträglichen Folgen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1976

Authors and Affiliations

  • Hans Bauer

There are no affiliations available

Personalised recommendations