Advertisement

Seeungeheuer pp 307-339 | Cite as

Der Hai

  • Richard Ellis

Zusammenfassung

Niemand weiß, wer die ersten waren, die den Hai mythologisiert haben, doch diese Mythologisierung findet man überall in den Sagen und Legenden der Küstenvölker, von der Ägäis bis nach Polynesien. Überall genoß der Haifisch einen schlechten Ruf. So soll sein englischer Name „shark“ ethymologisch mit dem Wort „Schurke“ zusammenhängen. Sein schlechtes Image zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der seefahrenden Völker; er galt als primitive, hirnlose, menschenverspeisende und schiffeverfolgende Freßmaschine, die man vom Antlitz der Erde tilgen sollte. Wie bei allen Mythen versteckt sich unter vielen phantastischen Vorstellungen und Übertreibungen auch hier ein Körnchen Wahrheit.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1997

Authors and Affiliations

  • Richard Ellis

There are no affiliations available

Personalised recommendations