Advertisement

Die Welt im Jahr 1914

  • Charles Van Doren

Zusammenfassung

Die Kultur Europas hatte 1914 eine in der Weltgeschichte einmalige Höhe darstellt. Sie war wie ein Fanal der Hoffnung weithin sichtbar und wurde fast überall auf der Welt nachgeahmt und angestrebt. Europa beherrschte den Welthandel, die Finanzen, die Wissenschaft und die Kultur. «Herrliche Zeiten stehen uns bevor», sagte der deutsche Kaiser, und viele stimmten ihm zu. Aber die klügsten, gebildetsten und empfindsamsten Europäer waren mit dem, was ihre prahlerische Kultur erreicht hatte, zutiefst unzufrieden. Sie wußten, daß etwas nicht stimmte. Und sie hatten recht.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1996

Authors and Affiliations

  • Charles Van Doren

There are no affiliations available

Personalised recommendations