Advertisement

Das neunzehnte Jahrhundert — ein Vorspiel zur Moderne

  • Charles Van Doren

Zusammenfassung

Während der ungestümen hundert Jahre des neunzehnten Jahrhunderts prägte Europa den Rest der Welt, und Briten, Spanier, Portugiesen, Franzosen und Holländer konnten sich damit brüsten, daß in ihrem Reich die Sonne niemals unterging. Die aufblühenden USA, die große «Zukunftsnation», brauchten kein Reich zu gründen. Die Verkündung der Monroe-Doktrin 1823 stellte den amerikanischen Einfluß auf der westlichen Halbkugel außer Frage und ersparte dem Land die Last, ein Dutzend kleiner Staaten verwalten zu müssen. Japan, das schneller als die meisten erkannte, woher der Wind der Zukunft wehte, öffnete sich 1868 zum Westen hin und hatte dadurch teil an den Wohltaten der westlichen Technik, statt wie China gezwungen zu sein, lediglich Rohstoffe und Arbeitskräfte zu liefern. Und ein fast vollkommen friedliches Jahrhundert, unterbrochen nur von kleineren Stellungskriegen zwischen den Kolonialmächten, erlaubte es der Welt von 1815 bis 1914, mit ihrer überschüssigen Energie einen Weltmarkt statt für Luxusgüter für Lebensmittel zu entwickeln. John Masefields ‹Fracht› schildert den Wandel:

Quinquireme von Nineveh aus dem fernen Ophir

Rudert heim in den Hafen im sonnigen Palästina

Mit einer Fracht von Elfenbein

Und Affen und Pfauen

Sandelholz, Zedernholz und süßem weißen Wein.

Stattliche spanische Gallionen kommen vom Isthmus

Segeln durch die Tropen, vorbei an palmgrünen Küsten

Mit einer Fracht von Diamanten

Smaragden, Amethysten

Topasen, Zimt und Goldmünzen.

Schmutzige britische Küstenfahrzeuge mit salzverkrustetem Schornstein

Stampfen im mutwilligen März durch den Kanal

Mit einer Fracht von Kohle

Bahnschwellen, Blockblei

Feuerholz, Guβeisenware und billigen Zinntellern.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1996

Authors and Affiliations

  • Charles Van Doren

There are no affiliations available

Personalised recommendations