Advertisement

Zusammenfassung

Die in den Kapiteln 3 und 4 beschriebenen neuen hybriden Elemente haben sich in der praktischen Anwendung alle als sehr erfolgreich erwiesen. Eine weitere Verbesserung der Scheiben-Modelle durch das Einführen zusätzlicher interner Verschiebungsfreiheitsgrade für die Schubverformungen ist denkbar und könnte ein interessantes Teilgebiet weiterer Forschungen auf dem Gebiet der hybriden Elemente darstellen.

Copyright information

© Springer Basel AG 1977

Authors and Affiliations

  • Ulrich Walder
    • 1
  1. 1.Institut für Baustatik und KonstruktionEidgenössische Technische Hochschule ZürichSchweiz

Personalised recommendations