Advertisement

Zusammenfassung

Parallel zur Entwicklung digitaler Rechenautomaten hat sich in den letzten Jahren mit der Einführung computergerechter Berechnungsmethoden auch in der Baustatik eine rasche Wandlung vollzogen. Dem immer mühsamer und aufwendiger werdenden Suchen nach analytischen Lösungen für ausgefallene Spezialfälle der Tragwerksberechnung hat sich die Frage nach dem Erfassen des prinzipiellen Verhaltens im Kleinen und nach der Möglichkeit einer daraus folgenden approximativen Berechnung beliebiger Tragwerke entgegengestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1977

Authors and Affiliations

  • Ulrich Walder
    • 1
  1. 1.Institut für Baustatik und KonstruktionEidgenössische Technische Hochschule ZürichSchweiz

Personalised recommendations