Advertisement

Problemlösungsprozesse in der Stadtplanung

  • Michael Wegener
Part of the Interdisciplinary Systems Research / Interdisziplinäre Systemforschung book series (ISR)

Zusammenfassung

Im Teil I der Arbeit wird die Notwendigkeit der Entwicklung von Mensch-Maschine-Systemen für die Stadtplanung begründet. Teil I hat drei Kapitel. Im ersten Kapitel werden Entwicklung und Stand der planungstheoretischen Diskussion in den USA und in der Bundesrepublik Deutschland zusammengefaßt. Im zweiten Kapitel wird das Thema auf die Probleme der Stadtplanung in der Bundesrepublik eingeengt. Es wird ein Überblick über die Praxis der Stadtplanung und über erkennbare Ansätze zu ihrer Reform gegeben. Im dritten Kapitel wird der Problemlösungsprozeß in der Stadtplanung näher betrachtet. Aus der Kritik der Praxis und unter Berücksichtigung der Reformansätze werden Grundzüge eines möglichen zukünftigen Problemlösungsprozesses entwickelt, bei dem menschliche Kreativität und fortgeschrittene Informations- und Kommunikationstechnologien in individuellen oder kollektiven Lern- und Konfliktverarbeitungsprozessen zusammenwirken. Auf dieser Grundlage werden Anforderungen an Mensch-Maschine-Systeme für die Stadtplanung aufgestellt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Basel AG 1978

Authors and Affiliations

  • Michael Wegener

There are no affiliations available

Personalised recommendations