Advertisement

Zusammenfassung

In den letzten Jahrzehnten sind unsere Kenntnisse über das Jüngere Quartär des nördlichen Alpenvorlandes wesentlich vertieft worden. Einerseits brachten geologische, paläontologische und geomorphologische Arbeiten bedeutende Fortschritte, anderseits zeitigten zahlreiche neuere pollenanalytische Untersuchungen quartärer Sedimente Ansätze zu einer differenzierten Bio- und Chronostratigraphie. Starke Impulse gingen sodann auch von Sauerstoff- Isotopenuntersuchungen an Bohrkernen der Eisschilder Grönlands und der Antarktis wie auch an Tiefseebohrkernen aus, von denen sich modellhaft ein Bild über den klimatischen Ablauf der Glaziale, Interglaziale, Stadiale und Interstadiale ableiten liess.

Copyright information

© Springer Basel AG 1992

Authors and Affiliations

  • Samuel Wegmüller
    • 1
  1. 1.Systematisch-Geobotanisches InstitutUniversität BernBernSchweiz

Personalised recommendations