Advertisement

Zwischenbemerkung

  • Udo Derbolowsky

Zusammenfassung

Liebe Leserin, lieber Leser! Mit der Niederschrift des Einführungstonbandes für R-Gruppensitzungen beende ich unser Beispiel, daß Sie es sind, der diese Schritte selbst durchläuft und der sich nun besser einfühlen kann in das, was Agmap ist und welche intensiven Möglichkeiten dieses Verfahren für die psychoanalytische Arbeit erschließt. Ich vertraue Ihrer Phantasie, daß Sie sich selbst anschaulich machen, was sich nicht drucken läßt: Die lebendige Atmosphäre der Gruppensitzungen, in denen Übertragung und Widerstand sich multilateral auffächern, in denen die Rollen sich ständig abwechseln. Mal ist der eine, gruppendynamisch gesprochen, als Träger der Aktion der Alpha, ein anderer der als Beta bezeichnete sachverständige Berater des Alpha, ein dritter der die Opposition verkörpernde Omega und wenig später ist es vielleicht gerade umgekehrt. Der Teilnehmer, der jetzt als «Hinterhand» den Traum seines linken Nachbarn bearbeitet, ist kurze Zeit später selbst derjenige, dessen Traum bearbeitet wird.

Copyright information

© Springer Basel AG 1990

Authors and Affiliations

  • Udo Derbolowsky

There are no affiliations available

Personalised recommendations